Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Hund und Katze des Jahres in New York geehrt

Weil sie ihre Halter aus Lebensgefahr gerettet haben, sind ein Hund und eine Katze von der US-Tierschutzgesellschaft ASPCA als Tiere des Jahres ausgezeichnet worden.

Der Golden Retriever „Toby“ kam angesprungen, als seine Besitzerin Debbie Parkhurst aus Maryland an einem Apfelstück zu ersticken drohte, und erreichte mit einem Satz auf ihren Brustkorb, dass ihr der Bissen wieder aus der Kehle flog. Die Katze „Winnie“ weckte ihre Menschenfamilie in Indiana aus dem Schlaf, als sich im Haus giftiges Kohlenmonoxid verbreitete.

Sowohl „Toby“ als auch „Winnie“ waren als Jungtiere selbst vor dem Tod gerettet worden: Der Welpe wurde im Alter von vier Wochen in eine Mülltonne geworfen, und das Kätzchen lag verwaist und hilflos versteckt unter einer Scheune. Das Kätzchen wurde anfangs mit Hilfe einer Pipette gefüttert.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Hund und Katze des Jahres in New York geehrt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen