Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

HSC Hohenems gewinnt sensationell erstes Halbfinale

Der HSC Hohenems gewinnt sensationell das erste Halbfinale in Kundl mit 5:3.
Der HSC Hohenems gewinnt sensationell das erste Halbfinale in Kundl mit 5:3. ©VOL.AT/Luggi Knobel
Hohenems. Der Hohenemser Schlittschuhclub gewinnt sensationall das erste Halbfinalspiel in der Eliteliga gegen das noch unbesiegte EHC Kundl mit 5:3 und stellt in der best-of-Five-Serie auf 1:0.

Als einziger Ländleklub hat sich der Hohenemser Schlittschuhclub für das Meister-Play-off in der Eishockey-Eliteliga qualifziert. Im Halbfinale müssen die Cracks von Trainer Alexander Paul gegen den Sieger des Grunddurchgangs EHC Kundl ran. Die Tiroler haben die bisherige Meisterschaft klar dominiert und blieben im Grunddurchgang unbesiegt. Allerdings sorgte Hohenems im ersten Halbfinale in der Best of-Five-Serie auswärts in Kundl für eine Riesensensation. Die Grafenstädter entschieden die erste Begegnung mit 5:3-Toren und führen in der Wertung mit 1:0. Das zweite Spiel wird am Mittwoch, 20. Februar, 19.30 Uhr, Herrenried, ausgetragen.

Eishockey, Eliteliga, Halbfinale, 1. Runde (best of five-Serie)

EHC Kundl – HSC Hohenems 3:5 (2:2, 1:1, 0:2)

2. Spiel: Hohenems – Kundl Mittwoch, 20. Februar, 19.30 Uhr, Herrenriedhalle

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • HSC Hohenems gewinnt sensationell erstes Halbfinale
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen