Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

HS Kleinwalsertal bei der ÖM-Ski alpin

Riezlern. Schöne Einzelerfolge konnte das Ski-alpin-Team der HS Kleinwalsertal bei den Bundesmeisterschaften in Niederösterreich erzielen. Als Vertreter des Bundeslandes Vorarlberg in der Kategorie Unterstufe männlich belegten die Walser Schüler in der Teamwertung den sechsten Platz. Bilderserie

Als Sieger des Landesbewerbes vertraten Hannes Fritz, Pirmin Schuster, Felix Bantel, Jonas Hörmann und Marvin Eberle von der HS Kleinwalsertal das Bundesland Vorarlberg bei den österreichischen Schulmeisterschaften in Lackenhof (NÖ). Auch wenn das Walser Team bei der Mannschaftswertung nicht ganz vorne mitmischen konnte, wurden in den drei Rennen doch schöne Einzelerfolge erzielt. Vor allem Hannes Fritz zeigte, dass er zur österreichischen Spitze gehört. Nach Bestzeit im ersten Riesentorlauf klassierte sich der 14-jährige Hirschegger auch im zweiten Lauf auf dem dritten Platz. Als großes Talent erwies sich einmal mehr der gerade zwölfjährige Pirmin Schuster. In seiner Alterstufe war er in allen drei Rennen schnellster Österreicher. Die mannschaftliche Leistung komplettierten Jonas Hörmann, Felix Bantel und der 10-jährige Marvin Eberle. In der Endabrechnung nach vier ereignisreichen Tagen errang das Team der HS Kleinwalsertal den respektablen sechsten Rang.
K.M.-Grabherr

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde Reporter
  • HS Kleinwalsertal bei der ÖM-Ski alpin
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen