Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Hörbranz in feierlichem Rahmen zur Marktgemeinde erhoben

Hörbranz - Im Rahmen eines Dorffestes fand am Sonntag die feierliche Erhebung von Hörbranz zur Marktgemeinde statt.

“Das Land Vorarlberg trägt mit dieser Ernennung der Entwicklung von Hörbranz Rechnung”, betonte Landeshauptmann Herbert Sausgruber am Hörbranzer Dorfplatz im Anschluss an die Messfeier, die von zahlreichen Vereinen der Marktgemeinde festlich umrahmt wurde. Sausgruber verwies zudem auf die harmonische Zusammenarbeit von Land und Kommunen: “Das Land war in der Vergangenheit immer ein verlässlicher Partner der Gemeinden und wird es auch in Zukunft bleiben.”

Nach Ansicht von Landeshauptmann Sausgruber tragen die Gemeinden einen großen Anteil daran, dass Vorarlberg eine wirtschaftlich erfolgreiche Region mit hoher Lebensqualität ist: “Nur mit Hilfe der gut funktionierenden Infrastruktur auf Gemeindeebene ist es möglich, in allen Landesteilen annähernd gleichwertige Lebensverhältnisse und -bedingungen zu gewährleisten.”

Elfte Marktgemeinde

Zehn Marktgemeinden gab es bisher in Vorarlberg. Den Anfang machten Rankweil und Götzis vor fast 400 Jahren. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts folgten die Markterhebungen von Lustenau (1902) und Hard (1905). In den Jahren 1927 und 1962 wurde Schruns bzw. Bezau das Prädikat “Marktgemeinde” verliehen. Gegen Ende des vergangenen Jahrhunderts folgten Wolfurt (1982), Lauterach (1985) sowie Nenzing und Frastanz (beide 1993).

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Hörbranz
  • Hörbranz in feierlichem Rahmen zur Marktgemeinde erhoben
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen