AA

Horror-Tat in Serbien: Kinder zünden Obdachlosen an

Ein Obdachloser wurde in Serbien von Kindern getötet.
Ein Obdachloser wurde in Serbien von Kindern getötet. ©dpa(Symbolbild)
In Serbien haben drei Kinder einen Obdachlosen auf brutalste Art getötet. Der Mann verbrannte, während er auf einer Matratze schlief. Für die Kinder bleibt die Tat wahrscheinlich ohne Folgen - Erst ab 14 Jahren sind Menschen in Serbien strafmündig.

Die zwölfjährigen Buben hätten den Karton unter der Matratze des schlafenden Mannes angezündet, meldete die Nachrichtenagentur Tanjug am Mittwoch. Der 52-Jährige sei daraufhin im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen erlegen.

Kinder nicht strafmündig

Der Vorfall ereignete sich in der nordserbischen Stadt Novi Sad, rund 70 Kilometer von der Hauptstadt Belgrad entfernt. Die Polizei habe die drei Buben in Anwesenheit ihrer Eltern vernommen, es sei jedoch unwahrscheinlich, dass sie angeklagt würden. Kinder unter 14 Jahren sind in Serbien nicht strafmündig.

(APA/AFP/red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Horror-Tat in Serbien: Kinder zünden Obdachlosen an
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen