AA

Hommage an einen legendären Lyriker

Andelsbuch – Ein berühmter Schriftsteller stand im Mittelpunkt einer großen Kunstschau im Bregenzerwald.
"VN"-Treffpunkt: Hommage an einen Lyriker

Anlässlich des 170-jährigen Geburts- und des 140-jährigen Todesjahres von Franz Michael Felder machten sich 20 Bregenzerwälder Künstler(innen) auf Anregung des Kulturforums Bregenzerwald Gedanken über die Schriftsteller-Legende. Die Ergebnisse in Form von Bildern, Skulpturen und Schriftdokumenten können von Kunstfreunden noch bis Sonntag, 29. November, im Gemeindehaus sowie im Bahnhof in Andelsbuch bestaunt werden. Zur Vernissage, bei welcher sich Kurt Bereuter vom Kulturforum als Eröffnungsredner und Norbert Mayer mit bemerkenswerten Gedicht zum Thema „Käse und Kunst“ zu Wort meldeten, kamen auch Bürgermeis­ter Anton Wirth, Nati­onalrätin Anna Franz, Landesrat Erich Schwärzler, Josef Moosbrugger, die Kunstfreunde Willi Meusburger, Thomas Schiretz und Ariel Lang, Felders Urenkel Jos Willam, Adi und Trudi Jackel, Malermeister Ewald Fetz, Margret Broger sowie das Schnepfauer Gemeindeoberhaupt Josef Moosbrugger.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Andelsbuch
  • Hommage an einen legendären Lyriker
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen