Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Holznutzung Tobelbach

Verklausungen führen zu unmittelbaren Gefahren
Verklausungen führen zu unmittelbaren Gefahren

Wolfurt. In den kommenden Wochen wird zur Minimierung der Verklausungsgefahr Holz, das sich im Bachbett des Tobelbachs befindet, entfernt.

Zum Zweck des Hochwasserschutzes ist es auch dringend erforderlich Holznutzungen in den Grabeneinhängen des Tobelbaches vorzunehmen, die im Zuge dieser Maßnahmen ebenfalls durchgeführt werden. Es wird daher oberhalb des Auffangbeckens bergwärts bis zur “Mäserlichtung” zu erheblichen Holzschlägerungen kommen. Die Arbeiten sollen in den kommenden Wochen erfolgen. Der Abtransport wird in Richtung Bucher Straße erfolgen. In dieser Zeit wird der Wanderweg teilweise gesperrt werden müssen, bzw. nur erschwert passierbar sein. Wir bitten um Ihr Verständnis und um Beachtung der Absperrungen.
Immer wieder kommt es bei Starkniederschlägen durch Verklausungen zu gefährlichen Situationen und Überschwemmungen. Wir möchten bei dieser Gelegenheit daher nochmals alle Waldbesitzer darauf aufmerksam machen, ihre Wälder, speziell in unmittelbarer Nähe zu den Gewässern, von Totholz zu säubern. Diese Verpflichtung ist im Forstgesetzt eindeutig verankert.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wolfurt
  • Holznutzung Tobelbach
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen