Hollywood-Star James Garner ist tot

Hollywood-Star James Garner ist im Alter von 86 Jahren in Los Angeles verstorben.
Hollywood-Star James Garner ist im Alter von 86 Jahren in Los Angeles verstorben. ©AP
Der US-Schauspieler James Garner, Star der TV-Serien "Maverick" und "Detektiv Rockford" ist am Samstag im Alter von 86 Jahren in Los Angeles verstorben.
Hollywood-Star James Garner

Dem jüngeren Publikum dürfte Garner vor allem durch seine Rolle im Hollywood-Blockbuster “Space Cowboys” neben Clint Eastwood, Tommy Lee Jones und Donald Sutherland ein Begriff sein. im Kino-Remake seiner gleichnamigen Erfolgsserie “Maverick” spielte Garner 1994 neben Mel Gibson und Jodie Foster. In den 60ern machte sich James Garner vor allem als Star zahlreicher Western einen Namen.

Deutsch-indianische Abstammung

1928 als James Bumgarner im US-Staat Oklahoma geboren, seine Mutter war Indianerin, sein Vater deutscher Abstammung, schlug sich der spätere Star mit vielen Jobs durchs Leben. Er war unter anderem Soldat, Model, Holzfäller oder Teppichleger bevor er bei der Schauspielerei landete, Nur “um Geld zu verdienen. Mir ging es nicht darum, ein Star zu werden. Ich wollte einfach nur arbeiten“, zitiert ihn der Filmdienst imdb.com.

Warner Brothers verklagt

Als er 1957 von Warner Brothers für die Westernserie “Maverick” engagiert wurde, aber selbst als sich die Serie als riesiger Erfolg entpuppte, weiter schlecht bezahlt wurde, verklagte er das Studio und kündigte seinen Vertrag. Ein doppelter Erfolg für Garner: Dank seines mutigen Schrittes wurde er zum Vizepräsidenten der Schauspielergewerkschaft gewählt und erhielt in der Folge zahlreiche Filmangebote.

James Garners größte Erfolge

Seine größten Erfolge auf der Leinwand feierte er 1959 an der Seite von Marlon Brando mit “Sayonara” mit Doris-Day in “Eine zu viel im Bett” und “Was diese Frau so alles treibt” in den 60ern. Mit Sidney Poitier legte er sich in dem brutalen Western “Duell in Diablo” an. 1966 drehte er den Film “Grand Prix”, entdeckte seine Leidenschaft für schnelle Autos und entging bei zahlreichen Unfällen öfter auch nur knapp dem Tod.

1985 wurde James Garner für seine Rolle in “Die zweite Wahl – Eine Romanze” für den Oscar nomniert. Frauenheld war der engagierte Demokrat nur auf der Leinwand. 1956 lernte Garner auf einer politischen Kundgebung Lois Clarke kennen, heiratete sie zwei Wochen später und blieb bis zu seinem Tod am 19. Juli 2014 mit ihr verheiratet.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Hollywood-Star James Garner ist tot
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen