AA

Hoher Besuch am Plankenberghof

Durfte sich über Interesse an den Futtermitteln und Lob über seinen Zuchtbetrieb freuen: Rupert Nigsch.
Durfte sich über Interesse an den Futtermitteln und Lob über seinen Zuchtbetrieb freuen: Rupert Nigsch.
Rupert und Adelinde Nigsch am Plankenberg-Hof in St. Gerold gehören zu den erfolgreichsten Braunviehzüchtern im Land.

Als Repräsentant der „Weißachmühle“ hatte Rupert Nigsch im Rahmen eines geselligen Frühschoppes Experten zur Präsentation von Futtermittel für Stall-, Haus- und Waldtiere eingeladen. „Hier handelt es sich ausschließlich um hochqualitative, gen- und tiermehlfreie Produkte“, machte Rupert Nigsch aufmerksam. Neben zahlreichen Interessenten aus dem Großen Walsertal, dem Montafon und dem Klostertal zeigten auch Braunviehzucht-Landesobmann Richard Lins aus Bludesch und Agrarlandesrat Erich Schwärzler mit Katharina Interesse an den Produkten und zollten gleichzeitig der Bergbauernfamilie Nigsch Anerkennung für den mustergültig geführten Zuchtbetrieb.

 

 

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde Reporter
  • Hoher Besuch am Plankenberghof
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen