AA

Hohenems vor Umbruch

"Wir werden sicher in der Westliga bleiben", sagte Hohenems-Sportwart Helmut "Geml" Mattersdorfer zu der derzeitigen angespannten Situation, obwohl sich ein Umbruch in der Mannschaft anbahnt.

Mit Goalie Markus Müller (Dornbirn), Tamas Tiefenbach (Bizau), Jürgen Maccani (Viktoria), Rochus Schallert (Nenzing), Roger Beck (Feldkirch) und Thomas Katnik (Mäder) ist schon ein Sextett fix weg. Weitere Stammspieler wie Manuel Lampert, Marcel Wirth, Stefan Plut, Bernd Rüdisser oder Miro Hevessy tendieren zu anderen Klubs.

“Zweifelsfrei wird es in Hohenems einen Umbruch geben. Die Spieler müssen finanziell kürzer treten. Wir haben aber bis 15. Juli Zeit, eine konkurrenzfähige Truppe auf die Beine zu stellen – leicht wird es aber nicht”, so Mattersdorfer.

Gegen die zuletzt erfolgslose und angeschlagene Spielgemeinschaft aus Axams/Götzens hat der VfB Hohenems am Freitag dennoch drei Punkte eingeplant. Allerdings müssen die Hausherren auf die Legionäre Roger Beck und Christoph Ritter – beide sind bei Liechtensteins-Nationalteam im Einsatz – verzichten.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fußball
  • Hohenems vor Umbruch
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen