Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Hohe Promidichte beim Life Ball 2011

Wenn der Life Ball alljährlich seinen purpurnen Teppich ausrollt, dann stehen die Stars vor der Tür. Dieses Jahr unter anderem mit Brooke Shields und Janet Jackson.
LifeBall 2009
LifeBall 2010

Auch in diesem Jahr versprechen die Organisatoren für den LifeBall am 21. Mai wieder eine hochkarätige Promidichte: Neben der bereits angekündigten US-Sängerin Janet Jackson kommen auch der ehemalige amerikanische Präsident Bill Clinton sowie Schauspielerin Brooke Shields zum Event in die Bundeshauptstadt, wie das Team rund um Gery Keszler am Montag bei einer Pressekonferenz vom LifeBall bekanntgab.

LifeBall widmet sich der Luft

Thematisch widmet sich der 19. LifeBall dem 2008 begonnenen Zyklus der Elemente – heuer dem dritten Element Luft. Unter dem Motto “Spread the Wings of Tolerance” setzen sich die Organisatoren vom LifeBall 30 Jahre nach der Entdeckung des HI-Virus weiter für die Bekämpfung der Krankheit ein. Passend zum heurigen Thema erklärte Keszler: “Wie Luft ist der HI-Virus unsichtbar, trotzdem ist beides genauso wie die Ausgrenzung vorhanden.” Die Zahl der etwa 9.000 österreichischen Erkrankten hat sich in den vergangenen Jahren kaum verändert.

Einen Tag vor dem Event (Freitag, 20. Mai) landet wieder derLifeBall-Flieger in Wien mit allen Promis aus den USA. Einige Stunden danach kommt Janet Jackson mit einem Flugzeug aus Cannes in die Bundeshauptstadt.

LifeBall im Wiener Rathaus

Am Samstag wird nicht nur die Eröffnungsshow und der LifeBallim und vor dem Wiener Rathaus stattfinden, es wird auch im Vorfeld für 250 exklusive Gäste von den Organisationen Aids Life sowie UNAIDS die Aids Solidarity Gala veranstaltet. Neben einem Dinner sollen die Gäste bei einer Auktion Spendengelder für die Aidshilfe lukrieren. An der Gala werden neben Bill Clinton und Janet Jackson auch UNAIDS Executive Director Michael Sidibe teilnehmen.

Die Eröffnungszeremonie vom LifeBall startet um 21.30 Uhr. Ab 20.15 Uhr beginnt bereits die Liveübertragung auf ORF 1 sowie auf Ö3. Auch ATV wird mit Thomas Gottschalk vom Geschehen berichten, ausgestrahlt werden die Bilder allerdings erst tags darauf. Bereits zum dritten Mal werden heuer wieder 99 Jungdamen- und Jungherrenpaare und ein gleichgeschlechtliches Paar unter der Leitung von Thomas Schäfer-Elmayer das Event eröffnen. Zum Auftakt vom LifeBall wird zum Thema “Spread the Wings of Tolerance” ein Stück nach einer Bearbeitung zur Musik von Georg Friedrich Händel aufgeführt, das eine Metapher zur Moral barocker Opulenz darstellen soll. Dabei wird etwa u.a. Chris Lohner eine Päpstin spielen.

LifeBall ist ein Event

Moderiert wird das Event LifeBall von Doris Golpashin sowie dem Deutschen Marco Schreyl, bekannt aus der Sendung “Deutschland sucht den Superstar.” Nach der Verleihung des Crystal of Hope durch Brooke Shields wird eine Retrospektive 30 Jahre nach der Entdeckung des HI-Virus präsentiert. Neben Zuspielungen – u.a. mit der erst kürzlich verstorbenen Elizabeth Taylor – werden Kelly Rowland mit “When Love takes Over”, Holly Johnson mit “The Power of Love”, Natasha Bedingfield mit “Unwritten” und Natalia Kills mit “Mirrors” für den musikalischen Rahmen sorgen.

Nach dem LifeBall-Song “Ask the Universe”, der von US-Musicalstar und “30Rocks”-Darsteller Cheyenne Jackson präsentiert wird, startet die diesjährige Modeschau des Designer-Duos Dsquared2. “Wir fühlen uns sehr geehrt, den LifeBall zu unterstützen”, sagten die Zwillingsbrüder Dean und Dan Caten am Montag. Die beiden gelten als Enfants terribles der internationalen Modebranche. Stars wie Paris Hilton, Rihanna oder Lenny Kravitz sind Fans des Labels. (APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Hohe Promidichte beim Life Ball 2011
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen