AA

Hohe Ordnungsstrafen nach Tumulten in Rankweil

Hohe Ordnungsstrafen gab es nach den Tumulten in Rankweil.
Hohe Ordnungsstrafen gab es nach den Tumulten in Rankweil. ©VOL.AT/Privat
Rankweil/Hard. Harte Ordnungsstrafen wurden von der VFV-Struma gegen den Hard-U-15-Cotrainer und zwei Spieler dieses Klubs nach den Ausschreitungen in Rankweil  ausgesprochen.

HARTE ORDNUNGSSTRAFEN FÜR TRAINER UND ZWEI SPIELER VON HARD

Der VFV Struma hat in ihrer Sitzung vom 27. März harte bzw. hohe Ordnungsstrafen nach den Ausschreitungen beim Hallenturnier in Rankweil ausgesprochen. Der Cotrainer von der Harder Unter-15-Mannschaft wurde bis 31. März 2014 gesperrt und muss eine Geldstrafe von 200 Euro berappen. Der Verein FC Hard erhielt zusätzlich eine Ordnungsstrafe von 200 Euro aufgebrummt. Die zwei U-15-Spieler von Hard sind wegen Raufhandel bzw. Beleidigung bis 31. Mai 2013 bzw. 30. Juni 2013 gesperrt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Hohe Ordnungsstrafen nach Tumulten in Rankweil
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen