AA

Hohe Ordnungsstrafen für Ländleklubs

Viele Vereine müssen Strafe bezahlen.
Viele Vereine müssen Strafe bezahlen. ©VOL.AT/Oliver Lerch/Stiplovsek/Steurer
Hohenems. Die VFV-Struma sprach in ihrer Sitzung gegen Spieler, Trainer, Funktionäre und Vereine hohe Ordnungsstrafen und unbedingte Sperren aus.  
Hohe Ordnungsstrafen für die Ländleklubs

VFV-Strumasitzung vom 14. November 2012

SC Tisis U-15: Nichtantreten zum M.Spiel gegen VfB Hohenems U-15. Strafbeglaubigung mit 3:0 und drei Punkte für VfB Hohenems U-15. Ordnungsstrafe 50 Euro.

SC Bregenz U-13: Nichtantreten zum M. Spiel gegen Hard U-13. Strafbeglaubigung mit 3:0 und drei Punkte für Hard U-13. Ordnungsstrafe 40 Euro.

FC Krumbach I-Patrick Dorner: Beleidigung des SR im M.Spiel gegen St. Gallenkirch I. Unbedingte Sperre für 5 Pflichtspiele.

TSV Altenstadt Lins Herbert U-13-Trainer: Ungehörige Kritik im M. Spiel gegen FC Dornbirn U-13. Ordnungsstrafe 60 Euro.

SPG Austria Frauen-Trainer-Manfred Metzler: Ungehörige Kritik und Beleidigung des SR im M.Spiel gegen Wolfern Frauen I. Ordnungsstrafe: 120 Euro

FC Schwarzenberg: Peter Berchtold Ordnerobmann: Beleidigung des SR im M.Spiel gegen Ludesch I. Ordnungsstrafe 100 Euro.

RW Rankweil I: Fehlende Trainerausbildung (Manfred Engler) für den Herbst 2012. Ordnungsstrafe 1250 Euro.

FC Klostertal I: Fehlende Trainerausbildung (Franz Liendl) für den Herbst 2012: Ordnungsstrafe 1000 Euro.

SV Lochau 1b: Fehlende Trainerausbildung (Jakob Littmann) für den Herbst 2012. Ordnungsstrafe 600 Euro.

SC Mittelberg I: Fehlende Trainerausbildung (Markus Schmid) für den Herbst 2012: Ordnungsstrafe 600 Euro.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Hohe Ordnungsstrafen für Ländleklubs
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen