Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Hohe Auszeichnung für Wolfurt-Langzeitfunktionär Alexander Bernhard

©Luggi Knobel
Wolfurt-Gemeindeoberhaupt Christian Natter überreichte FC Wolfurt-Obmann Alexander „Büffel“ Bernhard bei der 65. Jahreshauptversammlung des Vorarlbergligisten im vereinseigenen Klubheim das goldene Ehrenzeichen der Gemeinde Wolfurt.
Goldene Auszeichnung für Alexander Bernhard

HOHE AUSZEICHNUNG FÜR ALEXANDER BERNHARD TEXT AUF LÄNDLEKICKER.VOL.AT

Ganz im Zeichen vom Abschied des Langzeitfunktionär Alexander „Büffel“ Bernhard stand die 65. JHV von Vorarlbergligaklub Zimm FC Wolfurt. 29 (!) Jahre lang war „Büffel“ ehrenamtlicher Funktionär beim Hofsteigclub, zuletzt 15 Jahre Obmann. „Ich muss den Hut vor der großartigen Leistung von Bernhard ziehen. Er hat es sich verdient eine ganz besondere Auszeichnung in Form von Gold von der Gemeinde Wolfurt zu bekommen. Bernhard hat unglaublich viel gute Arbeit fast drei Jahrzehnte geleistet“, sprach Wolfurt-Bürgermeister Christian Natter Klartext. Neben dem Goldenen Ehrenzeichen der Gemeinde Wolfurt hat Alexander Bernhard bei seiner Abschiedsveranstaltung noch Geschenke bzw. Präsente von der ersten Kampfmannschaft, Vorstand (Christine Stark) und Dankesworte von allen Beteiligten sowie Vereinsmitglieder erhalten. Mit minutenlangen Standing Ovations wurde Bernhard von den Mitgliedern in einem gebührenden Rahmen verabschiedet. „Es ist Zeit zu gehen, ein neuer Lebensabschnitt beginnt, die Amtsmüdigkeit ist spürbar, FC Wolfurt hat mein Leben geprägt und es wird auch weiterhin so bleiben“, so Altobmann Alexander Bernhard. „Büffel“ erzählte auch von keinen leichten Aufgaben der letzten fast drei Jahrzehnte. Bernhard war auch längstdienender Obmann vom FC Wolfurt in der bisherigen Vereinsgeschichte. Mittlerweile ist der Klub zu einem Kleinunternehmen geworden. Was hat Bernhard so alles als Obmann positiv umgesetzt? Die große Sanierung von der Sportanlage Flotzbach, Sportplatz an der Ach neue Infrastruktur mit neuem Hauptspielfeld und neuem Klubheim geschaffen, Kunstrasenplatz neu im Flotzbach und vor allem mit Zimm einen neuen Hauptsponsor präsentiert. Auch beim Ländle Hallenmasters ist Bernhard praktisch seit dem Start vor 20 Jahren in der Führungsrolle dabei. „Büffel“ übergab einen gesunden Klub mit einem Überschuss von 4800 Euro. Sein Nachfolger heißt Stefan Muxel.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Wolfurt
  • Hohe Auszeichnung für Wolfurt-Langzeitfunktionär Alexander Bernhard
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen