Hohe Auszeichnung für Bettina Plank

Die Feldkircherin Bettina Plank erhielt eine sehr hohe Auszeichnung vom Bund.
Die Feldkircherin Bettina Plank erhielt eine sehr hohe Auszeichnung vom Bund. ©VOL.AT/Privat
Vor geraumer Zeit wurde Karate Spitzenathletin Bettina Plank im Rahmen des jährlichen Vereinsbrunch der Gemeinde Mäder das Silberne Ehrenabzeichen des Ministeriums für Landesverteidigung und Sport überreicht.

Leider in Abwesenheit, weil Bettina Plank gerade gleichzeitig wieder auf einem Karate 1 Premiere League-Turnier in Sharm El Sheikh auf Medaillenjagd war. Verdient hat sich die junge Karatesportlerin des Karate Clubs Kleiner Drache Mäder dieses Ehrenabzeichen durch den Weltcup-Gesamtsieg 2013 im Kumite. Für sie durfte Papa und Vereinsobmann Gerhard Plank (im Bild rechts vorne) Abzeichen und Urkunde entgegen nehmen.

Bettina ist damit gleichzeitig auch mit ihren Karatekollegen, dem Vorarlberger Weltmeister Daniel Devigili und der Salzburgerin Alisa Buchinger, aber auch neben klingenden Namen aus der österreichischen Sportwelt wie Toni Sailer, Mario Matt, Peter Seisenbacher, Marlies Schild und den Brüdern Hagara in der Hall of Fame des Sportministeriums verewigt!

Wir gratulieren Bettina Plank ganz herzlich zu dieser Auszeichnung und wünschen ihr weiterhin viel Erfolg auf der internationalen Karatebühne.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Hohe Auszeichnung für Bettina Plank
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen