Hohe Aufwertung für Mountainbike-Cup

©Manfred Obexer
In den Räumlichkeiten bei Intersport Dornbirn wurde der Vorarlberger MTB Hillclimb Cup präsentiert. Mit dem Kobel Hobel HC und dem Silvretta Montafon HC gibt es in diesem Jahr zwei zusätzliche Rennen im Terminkalender.
Best of MTB Cup

„Der Cup kommt gut an und so können wir heuer gleich 8 Rennen anbieten. Wir haben uns mit den Teilnehmerzahlen in den letzten beiden Jahren ständig steigern können.“ So Alexander Stergiotis, zuständig für den MTB Sport in Vorarlberg.

Auftakt am 25. Mai mit dem Muttersberg Hillclimb

Kommende Woche am Mittwoch (25. Mai) startet der diesjährige Cup mit dem Muttersberg Hillclimb in Bludenz. Mit diesem Rennen bleibt auch ein Teil der Alpenchallenge erhalten. Start ist um 17 Uhr 30. Der Wochentermin am Mittwoch ist ideal, denn so kann das anschließende lange Wochenende (Feiertag) von den Bikern noch optimal genützt werden.  Und so rechnet man mit weit über 100 Starter.

Am 18. Juni folgt dann der Kobel Hobel – mit 850 HM und 8 Kilometern ist es eines der kürzesten Rennen im Cup. Am 02. Juli startet in Laterns die Gapfohl Trophy, hier setzt man vor allem auch auf die Nachwuchsrennen. Traditionell im Juli auch das Tschengla Bike (09. Juli), ehe es dann nach der Ferienpause im September mit den Rennen Golm Bike (04. September), Gamp Bike (11. September) und dem Silvretta Montafon HC (18. September) im Wochentakt weitergeht. Das Finale findet wie immer mit dem Furx Race am 02. Oktober statt.

Favoriten sind die gleichen – gewinnen können auch mal Andere!

Ob Anna Obmann, Daniel Zugg, Wolfgang Moosbrugger oder Christian Schmitt. Die Topfavoriten im Cup bleiben die gleichen. Bei den einzelnen Rennen, kann der Sieger aber auch schon mal anders heissen. Denn wie etwa beim Muttersberg HC haben auch überregionale Athleten wie etwa MTB Weltmeister Daniel Federspiel oder auch Daniela Pintarelli gemeldet.

„Wir freuen uns, dass der Cup auch über die Grenzen Vorarlbergs hinaus einen guten Namen hat. So ist es durchaus möglich, dass das eine oder andere Mal Topfahrer mit dabei sind. Für einen Weltcupfahrer z.B. ist so ein Rennen auch eine perfekte Rennvorbereitung“, meint Alexander Stergiotis.

Alle Informationen zum Vorarlberger MTB Hillclimbcup gibt es unter www.radsport-vorarlberg.at

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Hohe Aufwertung für Mountainbike-Cup
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen