AA

Hofer verkürzt Öffnungszeiten ab Montag auf 18 Uhr

So sollen Verkäuferinnen und Verkäufer geschont werden.
So sollen Verkäuferinnen und Verkäufer geschont werden. ©Hofer
Der Lebensmitteldiskonter Hofer wird seine über 500 Filialen in Österreich ab kommenden Montag (30. März) nur noch bis 18 Uhr offen halten, gab das Unternehmen bekannt. Seit gestern, Montag, dürfen die Supermarktketten nur noch bis 19 Uhr offen halten. Davor war das grundsätzlich bis 21 Uhr möglich, wobei das nur wenige nutzten.

Ausnahmen seien der Gründonnerstag und Karfreitag, da bleiben die Hofer-Filialen bis 19 Uhr offen.

Hofer wolle "langfristig die hohe Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter in den nächsten Wochen" sicherstellen und den 12.000 Beschäftigten mehr Freizeit ermöglichen, begründet die Kette den Schritt. "Diese Entscheidung wird ebenso durch die strikte Einhaltung der Bevölkerung der durch die Bundesregierung erlassenen Auflagen, und das damit einhergehende geänderte Einkaufsverhalten, ermöglicht", so das Unternehmen in einer Mitteilung.

Hamsterkäufe zurückgegangen

Nach Spitzen mit Hamsterkäufen ist das Geschäft in den heimischen Supermärkten bereits in der vergangenen Woche wieder zurückgegangen.

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Coronavirus
  • Hofer verkürzt Öffnungszeiten ab Montag auf 18 Uhr
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen