Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Hörbranzer Faschingsgilde in Doren

Hörbranzer Prinzenpaar in Doren
Hörbranzer Prinzenpaar in Doren ©FC
Prinzessin Anita, Prinz Mario und ihr Surfergefolge samt Kindergarde und Hörbranzer Raubrittern beim großen Faschingsfrühschoppen in Doren!!
Hörbranzer Faschingsgilde in Hörbranz

Nur ein paar Stunden nach dem Fuassballerball hatte das Hörbranzer Faschingsprinzenpaar mit ihrem großen Anhang gleich den nächsten offiziellen Auftritt. Beim großen Dorener Frühschoppen, bei dem Prinzessinnen, Prinzen, Gefolgsleute, Garden und Schalmeienzug aus dem Bezirk Bregenz anzutreffen sind, wurde bestens gelaunt die Prinzenshow aufgeführt. Weiter wurden die Prinzengesetze, die an Doren angepasst wurden, verlesen und haben somit ihre Gültigkeit. Auch die begehrten Prinzenorden wurden verliehen und mit anderen Prinzenpaaren getauscht. Die Kindergarde Hörbranz sorgte für begeisterten Applaus der zahlreichen Faschingsfans aus dem ganzen Land. Der befreundeten Faschingsgilde aus Bregenz, den Zergerzwergen wurden von Raubritterpräsident Thomas Lissy „Löschzwerge“ für die Reisen übergeben. Ein perfekt organisierter Faschingsfrühschoppen der Dorener Fasnatbüttel, bei dem die Leiblachtaler wieder einen bleibenden und positiven Eindruck hinterlassen haben.

Der Frühschoppen in Doren ist immer ein besonderer Programmpunkt im Faschingskalender, es gibt kaum eine andere Veranstaltung mit solch einer Dichte an Faschingsprinzenpaaren. Unbestätigten Gerüchten zufolge soll der Frühschoppen an der Bar für einige Hörbranzer auch länger als bis Mittag gedauert haben..

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fasching
  • Hörbranzer Faschingsgilde in Doren
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen