AA

Hörbranzer Beteiligung beim Bregenzer Umzug

Hörbranzer Beteiligung beim Bregenzer Umzug
Hörbranzer Beteiligung beim Bregenzer Umzug ©Fc
Raubritter, Schalmeien, Prinzenpaar und Seerosengefolge beim Umzug in der Landeshauptstadt.
Hörbranzer Beteiligung beim Bregenzer Umzug

Hörzbranz/Bregenz. Auch heuer waren viele Besucher aus dem Leiblachtal beim großen Bregenzer Umzug als Zaungäste dabei und ließen sich vom unsicheren Wetter nicht vom Besuch in der Landeshauptstadt abhalten. Besonderen Grund zum Jubeln hatten diese, als die Leiblachtaler Schalmeien, die Ausnahmemusiker, die Hörbranzer Faschingsgesellschaft bis zum Kornmarktplatz spielten.

Flankiert von den Hörbranzer Raubrittern, den Prinzenpaarmachern aus Hörbranz, und gefolgt vom wunderbaren Seerosengefolge fuhren Prinzessin Desiree und Prinz Florian auf dem historischen Prinzenfahrzeug mit Ruggi Ruggi Hooh-Rufen durch Bregenz. Gerade die Leiblachtaler Schalmeien zogen zwischen den vielen lautstarken Faschingswägen mit ihren originalen und einzigartigen Instrumenten die Aufmerksamkeit auf sich und ernteten viel verdienten Applaus. Auch in den vergangenen Tagen sind die Schalmeien die verlässlichen Begleiter des amtierenden Prinzenpaares und sorgen für den passenden musikalischen Auftritt.

Am Kornmarktplatz feierten dann alle Gilden, Zünfte und Faschingsgruppen gemeinsam den Faschingssonntag.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fasching
  • Hörbranzer Beteiligung beim Bregenzer Umzug