Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Höchststand bei Lehrlingen in der Vorarlberger Industrie

Vorarlberger Jugend interessiert sich stark für Ausbildung in der Industrie
Vorarlberger Jugend interessiert sich stark für Ausbildung in der Industrie ©Markus Gmeiner
Feldkirch - Seit 2008 sind die Lehrstellen in der Vorarlberger Industrie um rund 20 Prozent gestiegen und erreichen mit Ende Dezember 2017 einen Höchststand von 1.535 Lehrlingen in Ausbildung.

Die Vorarlberger Industrie verzeichnete in den vergangenen zehn Jahren einen stetigen Anstieg der Lehrlingszahlen. Seit 2008 sind die Lehrstellen für Burschen und Mädchen in den heimischen Ausbildungsbetrieben um rund 20 Prozent gestiegen und erreichen mit Ende Dezember 2017 einen Höchststand von 1.535 Lehrlingen in Ausbildung.Darüber hinaus entfallen auf einen Industrie-Ausbildungsbetrieb in Vorarlberg durchschnittlich 15 Lehrlinge pro Unternehmen.

429 Vorarlberger im ersten Lehrjahr

In Österreich befinden sich aktuell 4.121 Industrie-Lehrlinge im ersten Lehrjahr. Im Vergleich dazu sind es in Vorarlberg 429 Erstlehrjahr-Lehrlinge, das bedeutet einen Anteil Vorarlbergs von über zehn Prozent. In Vorarlberg sind rund 20 Prozent aller Erstlehrjahrlehrlinge in der Industrie beschäftigt.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wirtschaft Vorarlberg
  • Höchststand bei Lehrlingen in der Vorarlberger Industrie
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen