Höchststand an Mitarbeitern in der Marktgemeinde

©tk
So viele Mitarbeiter wie noch nie sind in der Marktgemeinde Rankweil beschäftigt.

Höchststand an Dienstnehmern in der Marktgemeinde Rankweil. Im kommenden Jahr sind 244 Menschen beschäftigt, davon sind 178 Frauen und 66 Männer. Die Marktgemeinde Rankweil wird die Mitarbeiter von der Gemeinwesenstelle Mitanand mit Michael Müller an der Spitze, die bisher von der IFS-Stelle bezahlt wurden, übernehmen. Seit einiger Zeit kooperieren die Regio Vorderland mit der Marktgemeinde Rankweil. Es soll ein regionales Bauamt mit Sitz in Rankweil aufgebaut werden. Deshalb kommt es im Rathaus Rankweil zur Aufstockung von Mitarbeitern aus der Infrastruktur. Das zukunftsweisende Projekt wurde schon gestartet, die Arbeitnehmer von der Infrastruktur-Abteilung in Sulz werden derzeit noch von der MGR Rankweil finanziert, die Kooperation mit der Infrastruktur von Zwischenwasser und Klaus wird 2022 noch erweitert.

Die Personalabteilung der Marktgemeinde Rankweil hat grünes Licht für den Beschäftigungsrahmenplan 2022 erteilt. Die Rankweiler Parteien Volkspartei, Grünes Forum, SPÖ und FPÖ haben in der öffentlichen Sitzung der Gemeindevertretung Mitte Dezember dem Beschäftigungsrahmenplan 2022 ebenfalls zugestimmt. „Wir verstehen die Entwicklung, Änderungen und Ergänzungen an Beschäftigungen, aber so kann es nicht weitergehen. Es braucht eine präzise Planung für die Zukunft. Wenn es so bleibt, sind im Jahr 2025 über dreihundert Menschen in der Marktgemeinde Rankweil beschäftigt“, übt Rankweil Gemeinderat Alexander Schwaszta Kritik.

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Rankweil
  • Höchststand an Mitarbeitern in der Marktgemeinde
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen