Höchst verlor Spiel und zwei Spieler durch Ausschluss

Höchst-Goalie Mathias Nagel und seine Kollegen verloren in Kitzbühel mit 0:1.
Höchst-Goalie Mathias Nagel und seine Kollegen verloren in Kitzbühel mit 0:1. ©VOL.AT/Luggi Knobel
Eine bittere 0:1-Niederlage bezog Höchst beim Aufsteiger Kitzbühel. Die Elf um Trainer Bernhard Erkinger verlor nicht nur das Spiel, sondern auch die Kicker Martin Hämmerle (40.) und Fabian Koch (62.) durch Ausschluss.

In einer sehr kampfbetonten Partie gab es nur wenig Torchancen. Das Goldtor von Kitzbühel fiel logischerweise dann auch aus einem direkt verwandelten Freistoß (57.). „Die Enttäuschung hält sich in Grenzen, denn mit zwei Feldspielern weniger ist es auch beim Neuling schwer zu punkten“, meinte Höchst-Trainer Bernhard Erkinger. Die beiden Ausschlüsse waren aber völlig unnötig. Höchst bleibt nach zwei Spieltagen ohne Torerfolg. Der eingewechselte Robert Blum vergab am Fünfer die Chance auf den Ausgleich (79.).

Regionalliga West, 2. Spieltag

FC Eurotours Kitzbühel – blum FC Höchst 1:0 (0:0)

Stadion Kitzbühel, 400 Zuschauer, SR Hochstaffl (S)

Tor: 57. 1:0 Mate Gulyas (Freistoß)

Gelbe Karten: 17. Hetzenauer (Kitzbühel/Unsportlichkeit), 17. Hämmerle, 42. Caner, 55. Sen (beide Höchst), 60. Gulyas, 79. Salvenmoser (beide Kitzbühel/alle Foulspiel)

Gelb-Rote Karte: 40. Hämmerle (Höchst/wiederholtes Foulspiel)

Rote Karte. 62. Fabian Koch (Höchst/Foulspiel)

FC Eurotours Kitzbühel: Basic; Hetzenauer, Gulyas, Schöppl, Dzidziguri (90. Wildauer); Girardelli, Viertler, Lovrec, Schmid; Lindner (46. Matondo), Salvenmoser

Blum FC Höchst: Nagel; Mair, Sen, Helbok (78. Dennis Kloser), Gehrer; Hämmerle, Plankensteiner; Rupp (66. Blum), Karahasanovic (67. Erhart); Fabian Koch, Caner

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Höchst verlor Spiel und zwei Spieler durch Ausschluss
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen