Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Hochzeit von Corinne Gmeiner und Renè Humpeler

Corinne Gmeiner und Renè Humpeler haben geheiratet
Corinne Gmeiner und Renè Humpeler haben geheiratet ©ZER
Das zauberhafte Ambiente des Pavillons im Park der Villa Falkenhorst wählten Corinne Gmeiner aus Dornbirn und Renè Humpeler aus Höchst, um den gemeinsamen Lebensweg zu beginnen. Der Standesbeamte Johannes Rauch nahm den feierlichen Akt der Trauung vor.

Die Friseurin und der im väterlichen Transport-Betrieb tätige Bräutigam baten Denise Ender und Daniel Humpeler das Amt der Trauzeugen zu übernehmen.

Im Park der Villa versammelten sich die Hochzeitsgäste, darunter viele Mitarbeiter, um mit dem Brautpaar diesen schönen Tag zu feiern. Herzliche Gratulationen kamen von allen Gästen und der Mutter der Braut Susanne Pfattner sowie den Eltern des Bräutigams Ulrike Kanzi und Arno Humpeler. Das Paar, das sich seit sechseinhalb Jahren liebt wählte das „Schützenhaus“ in Feldkirch, um diesen ereignisreichen Tag gebühren zu feiern. Bald wird das Brautpaar abheben und sich in die Flitterwochen nach Dubai und auf die Malediven begeben. Gemeinsam wohnen die frisch Getrauten in Höchst.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Höchst
  • Hochzeit von Corinne Gmeiner und Renè Humpeler
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen