AA

Höchst: Der 20. Maibaum

Anstehen zum Klettern nach Süßigkeiten auf dem Kinder-Maibaum in Höchst.
Anstehen zum Klettern nach Süßigkeiten auf dem Kinder-Maibaum in Höchst. ©A. J. Kopf
Maibaumfest 2010 in Höchst

Trotz Regenwetter, das am 1. Mai gegen Mittag einsetzte, wurde das 20. Maibaumfest in Höchst zu einem Publikumsmagneten. Zuerst sorgte die Bürgermusik Höchst mit ihren Klängen für den Auftakt zum Frühschoppen. Das in weiser Voraussicht im Dorfzentrum aufgestellte Zelt füllte sich denn auch rasch, während die Kinder noch am eigens für sie errichteten kleinen Maibaum auf dem Kirchplatz nach Süßigkeiten kletterten. Selbstverständlich wurde jeder Klettermaxe gut gesichert.

Im Festzelt sorgten die Maibäumler samt Unterstützung für die Bewirtung, Die Muntermacher sowie Robert & Robert waren für die Stimmung zuständig. Abends waren im Festzelt dann Die Draufgänger am musikalischen Werk.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Höchst
  • Höchst: Der 20. Maibaum
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen