AA

Hochkarätige Gegner beim S-Cup

Bereits zum sechsten Mal tritt A1 Bregenz beim auch in diesem Jahr hochkarätig besetzten 11. S-Cup in Altensteig an. Bislang konnten die Bregenzer eine Finalteilnahme (1997) und einen 4. Platz (2003) verbuchen.

Angesichts der Konkurrenz aus der deutschen Bundesliga (Hamburg, Kronau/Östringen), der Schweiz (Challenge-Cup-Sieger Wacker Thun) und Frankreich (Selestat, Sechstplatzierter der französischen Meisterschaft) wäre der Halbfinaleinzug ein schöner Erfolg.

In der Bregenzer Gruppe A warten mit Gastgeber Altensteig (Regionalliga), HBW Balingen/Weilstetten (2. Bundesliga, mit ÖHB-Team-Kapitän David Szlezak) und der HSV Hamburg (1. Bundesliga) auf Dagur Sigurdsson & Co. In Gruppe B treten Bundesliga-Aufsteiger Kronau/Östringen (mit Andrej Klimovets, Oleg Velyky, Tamas Mocsai, …), Selestat (1. Liga Frankreich), Wacker Thun und die SG Haslach (Oberliga) an.

Bereits in den ersten beiden Spielen am Samstag wird voraussichtlich die Entscheidung über den Halbfinaleinzug fallen. Dazu sind wohl zwei Siege gegen Balingen/Weilstetten und Altensteig nötig. Bei Balingen freut sich ÖHB-Team-Kapitän David Szlezak wohl besonders auf den Vergleich mit dem österreichischen Top-Team. Die gerade eben in die Regionalliga aufgestiegenen Gastgeber dürfen auf keinen Fall unterschätzt werden – beim heimischen Turnier haben sie in der Vergangenheit für die eine oder andere größere Überraschung gesorgt. Am Sonntag Vormittag wartet dann mit dem HSV ein wohl übermächtiger Gegner. Namen wie Goran Stojanovic, Pascal Hens, die Gille-Brüder, Igor Lavrov oder Roman Pungartnik lassen nicht nur Handball-Kenner mit der Zunge schnalzen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Hochkarätige Gegner beim S-Cup
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen