AA

H&M verzeichnet Gewinnzuwächse

Der schwedische Bekleidungskonzern Hennes und Mauritz (H&M) hat im vergangenen Geschäftsjahr ein Drittel mehr Gewinn erwirtschaftet als 1998. [27.1.2000]

Wie das Unternehmen am Donnerstag in Stockholm mitteilte, kletterte der Ertrag nach Steuern um 34 Prozent auf 3,075 Mrd. Kronen (360 Mill. Euro/4,9 Mrd. S). Im Vorjahr hatte der Anbieter preiswerter Bekleidung noch 2,287 Mrd. Kronen Gewinn verbucht. Der Umsatz von Hennes und Mauritz kletterte um 28 Prozent auf 32,977 Mrd. Kronen.

Hennes und Mauritz betreibt weltweit mehr als 600 Filialen. Wichtigster Markt ist Deutschland mit rund 150 Geschäften noch vor dem Heimatmarkt Schweden sowie Norwegen und den Niederlanden. 1998 hatte sich das Unternehmen erstmals auf den französischen Markt begeben; auf dem Programm standen zuletzt die USA und Spanien.

(Bild:APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • H&M verzeichnet Gewinnzuwächse
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.