AA

HLA-Halbfinale wohl ohne Bregenz

Gernot Watzl erzielte acht Treffer - Bregenz verlor trotzdem
Gernot Watzl erzielte acht Treffer - Bregenz verlor trotzdem ©VOL.AT/Steurer
Im Westderby musste sich Bregenz Handball vor eigenem Publikum HIT Innsbruck 33:36 geschlagen geben. Der Rekordmeister hat somit nur noch theoretische Chancen auf den Halbfinaleinzug. Hard verlor bei den Fivers knapp 30:31. Die roten Teufel rutschen in der Tabelle somit auf Rang 3 ab.

8. Runde HLA-Meister Play Off: 

Bregenz Handball – HIT Innsbruck 33:36 (13:17)
Beste Werfer: Watzl 8 bzw. Rackauskas 11  

Fivers Margareten – Alpla HC Hard 31:30 (17:19)
Beste Werfer: Kirveliavicius 8 bzw. Raschle, Glusaks, Krsmancic je 6
 
HC Linz AG – Moser Medical UHK Krems 27:26 (16:12)
Beste Werfer: Stachelberger 12 bzw. Schopf 10

VOL.AT/Gächter

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • HLA-Halbfinale wohl ohne Bregenz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen