AA

Hitzewelle in Italien

Eine Hitzewelle mit drückenden Temperaturen von teilweise über 40 Grad hat Italien fest im Griff. Allein in Rom mussten Krankenwagen und Ärzte am Sonntag hunderte Male anrücken.

Vor allem ältere Menschen leiden unter der Hitze. Zahlreiche Senioren hätten Kreislaufzusammenbrüche und Ohnmachtsanfälle erlitten, berichtete die Nachrichtenagentur Ansa.

Besonders die seit fast zehn Tagen andauernd hohe Luftfeuchtigkeit macht den Menschen zu schaffen. Das Thermometer zeigt in den meisten Städten Italiens Temperaturen, die vier bis fünf Grad über dem Normalwert für die Jahreszeit liegen. Die Hitze soll mindestens noch bis zum kommenden Donnerstag anhalten, sagten Meteorologen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Hitzewelle in Italien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen