Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Hitze - Vorarlbergs Kirchen als Frischeoasen

©VOL.AT/Hartinger
Bregenz. - Eine originelle Idee, Menschen in die Vorarlberger Kirchen einzuladen, hat die Diözese Feldkirch.

In Zusammenarbeit mit den Mesnern hat sie quasi als Frischeoasen in der Hitze eine Landkarte der kühlsten Sakralgebäude in Vorarlberg erstellt. Unangefochtener Spitzenreiter ist die Wallfahrtskirche Bildstein bei Dornbirn mit nur 15 Grad Celsius im Innenraum.

Die kühlsten Kirchen in Vorarlberg

In insgesamt 24 Kirchen verteilt über ganz Vorarlberg haben Mesner in den vergangenen Tagen die Temperatur gemessen. Diese wurden nun in eine virtuelle Karte übertragen und sind im Internet abrufbar. Die Rangliste der kühlsten Kirchen führt die zukünftige Basilika in Bildstein mit 15 Grad Celsius an. Aber auch in Kirchen in Dornbirn, Laterns, Bürs und vielen weiteren Orten bleibt die Temperatur trotz der Hitze im Freien bei angenehmen 20 Grad, teilte die Diözese am Dienstag mit.

Auszeit in der kühlen Oase

Für die Auszeit in der kühlen Oase empfiehlt die Diözese: “Den Blick schweifen lassen, hinsetzen, in einem Buch blättern, die Gedanken von der Leine lassen – und auch ein kurzes Gebet ist nicht verboten.” (APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Hitze - Vorarlbergs Kirchen als Frischeoasen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen