Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Historisches Kalenderblatt vom 6. Dezember

1998 wird in Venezuela der Sieg von Hugo Chavez zum Staatspräsidenten gefeiert. Chavez bleibt bis zu seinem Tod 2013 venezuelanischer Staatspräsident.
1998 wird in Venezuela der Sieg von Hugo Chavez zum Staatspräsidenten gefeiert. Chavez bleibt bis zu seinem Tod 2013 venezuelanischer Staatspräsident. ©AP
Unter Donnerstag, 6. Dezember, dem 340. Tag des Jahres 2018, ist im Buch der Geschichte Folgendes verzeichnet:

1918 – In Elsass-Lothringen optiert der Landtag für die Wiederangliederung an Frankreich.

1923 – In einer Botschaft an den US-Kongress hebt Präsident Calvin Coolidge das Interesse seines Landes hervor, europäische Gegensätze zu mildern und zur Regelung internationaler Zahlungsprobleme, insbesondere in der Frage deutscher Reparationen, beizutragen.

1923 – Beim Rowohlt-Verlag erscheint Hans Falladas Roman “Anton und Gerda”.

1938 – Die Regierungen Frankreichs und Deutschlands erkennen den gemeinsamen Grenzverlauf feierlich als definitiv an. Zur Unterzeichnung der Nichtangriffserklärung war der deutsche Außenminister Joachim v. Ribbentrop nach Paris gereist.

1948 – Bei den Wahlen zur Verfassunggebenden Nationalversammlung Argentiniens erringen die Peronisten eine starke Mehrheit.

1953 – Der israelische Ministerpräsident David Ben Gurion tritt aus Gesundheitsgründen von seinem Amt zurück.

1968 – BRD und DDR vereinbaren durch eine Dynamisierung des Überziehungskredits eine Ausweitung des deutsch-deutschen Handels.

1973 – Der neue US-Vizepräsident Gerald Ford, Nachfolger des wegen einer Korruptionsaffäre zum Rücktritt gezwungenen Spiro Agnew, wird vereidigt und in sein Amt eingeführt. Der Republikaner ist der erste nicht gewählte Vizepräsident der USA. (1974 wird er infolge der Demission Richard Nixons nach dem Watergate-Skandal selbst US-Präsident).

1978 – Volksabstimmung in Spanien: Überwältigende Mehrheit für die neue demokratisch-parlamentarische Verfassung des Königreichs.

1983 – Die Explosion einer Autobombe in der libanesischen Hauptstadt Beirut fordert 14 Menschenleben.

1983 – In London wird auf einer Sotheby’s-Auktion für die Rekordsumme von umgerechnet 230 Millionen Schilling das 1175 in Helmarshausen entstandene Evangeliar Heinrichs des Löwen für die BRD ersteigert. Das prachtvoll geschmückte Werk gilt als bedeutendes Zeugnis mittelalterlicher Buchkunst.

1998 – In Venezuela wird der Sieg des Linksnationalisten und Ex-Putschisten Hugo Chavez zum Staatspräsidenten gefeiert.

2008 – Nach dem Tod eines 15-jährigen Jugendlichen während eines Polizeieinsatzes, kommt es in Athen und anderen Städten zu massiven Ausschreitungen und Demonstrationen, die monatelang anhalten.

2013 – Mit einem Einsatz in der Zentralafrikanischen Republik beginnt Frankreich seine zweite Militärintervention auf dem afrikanischen Kontinent binnen eines Jahres. Im Land regiert nach einem Putsch durch das Rebellenbündnis Seleka im März weiterhin die Gewalt zwischen den früheren Rebellen und lokalen Selbstschutzverbänden. Rund 1.600 französische Soldaten sollen die Truppen der Afrikanischen Union bei der Entwaffnung der Konfliktparteien unterstützen.

Geburtstage

  • Baldassare Castiglione, ital. Dichter (1478-1529)
  • J.L. Gay-Lussac, frz. Chemiker (1778-1850)
  • Nikolai Ogarjow, russ. Lyriker/Publiz. (1813-1877)
  • Gunnar Myrdal, schwed. Nationalökonom, Nobelpreis für Wirtschaftswissenschaften 1974 (1898-1987)
  • Alfred Eisenstaedt, US-Fotograf (1898-1995)
  • Max von Moos, schweiz. Maler (1903-1979)
  • Henryk Mikolaj Gorecki, pol. Komponist (1933-2010)
  • Keke Rosberg, finn. Rennfahrer, F1-WM 1982 (1948- )
  • Marius Müller-Westernhagen, dt. Musiker und Schauspieler (1948- )
  • Mijailo Mijailovic, Mörder der schwedischen Außenministerin Anna Lindh (1978- )

Todestage

  • August Schleicher, dt. Sprachwissensch. (1821-1868)
  • Karl Vorländer, dt. Philosoph (1860-1928)
  • George Baklanoff, russ. Opernsänger (1882-1938)
  • Lucienne Boyer, frz. Sängerin (1903-1983)
  • Cesar, franz. Bildhauer (1921-1998)
  • Roy Orbison, US-Sänger (1936-1988)

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Historischer Kalender
  • Historisches Kalenderblatt vom 6. Dezember
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen