AA

Historisches Kalenderblatt vom 3. September

Susi Nicoletti
Susi Nicoletti ©APA
Unter Montag, 3. September, dem 246. Tag des Jahres 2018, ist im Buch der Geschichte u.a. verzeichnet:

1448 – Der Reichsverweser von Böhmen, Georg von Podiebrad (1458-71), sichert sich durch einen Handstreich Prag.

1783 – Im Frieden von Paris erkennt Großbritannien die Unabhängigkeit seiner ehemaligen nordamerikanischen Kolonien an.

1838 – In Paris wird die Oper “Benvenuto Cellini” von Hector Berlioz uraufgeführt.

1848 – In Berlin wird die “Allgemeine Deutsche Arbeiterverbrüderung” (ADA), der erste Dachverband der Arbeitervereine, gegründet.

1918 – Die USA anerkennen den tschechoslowakischen Nationalrat als kriegsführende Macht. Geheimes Zusatzabkommen zur Anerkennung vom 9. August zwischen Benes und Robert Cecil. Demnach wird die Tschechoslowakei als assoziierte Macht wie Serbien und Griechenland anerkannt.

1943 – Der italienische Marschall Badoglio unterzeichnet einen Waffenstillstand mit den Alliierten, der erst am 8.9. bekanntgegeben wird.

1948 – Der Generalsekretär der polnischen KP, Wladyslaw Gomulka, wird von seinem Widersacher B. Bierut als “Titonist” und “Nationalist” zum Rücktritt gezwungen.

1968 – Kurz vor der Landung in Burgas/Bulgarien stürzt eine bulgarische Verkehrsmaschine ab: 47 Tote, darunter 43 Urlauber aus der DDR.

1998 – Die Parlamente Großbritanniens und der Republik Irland stimmen schärferen Gesetzen zur Terrorbekämpfung zu.

2003 – Polen übernimmt im Rahmen der US-geführten multinationalen Besatzungstruppen im Irak die Kontrolle über einen Abschnitt im Zentrum und Süden, der auch die den Schiiten heilige Stadt Najaf umfasst.

2008 – In der Ukraine platzt die Regierungskoalition. Die Partei von Ministerpräsidentin Julia Timoschenko verabschiedet gemeinsam mit der Russland-freundlichen Opposition ein Gesetz, das die Befugnisse von Präsident Viktor Juschtschenko beschränkt und jene der Regierungschefin stärkt.

2013 – Der Software-Riese Microsoft übernimmt für 5,44 Mrd. Euro das Kerngeschäft des Handy-Konzerns Nokia. Microsoft zahlt 3,79 Mrd. Euro für das Geschäft mit Geräten und Diensten und weitere 1,65 Mrd. Euro für Patentlizenzen. Rund 32.000 Nokia-Mitarbeiter sollen zu Microsoft wechseln. Mitte November stimmten auch die Nokia-Aktionäre dem Deal zu.

Geburtstage:

  • Hans F. Blunck, dt. Schriftsteller (1888-1961)
  • Lothar Polz, DDR-Politiker (1903-1986)
  • Susi Nicoletti, öst. Schauspielerin (1918-2005)
  • Gaston Thorn, luxemburg. Politiker (1928-2007)
  • Hans-Helmut Moser, öst. Politiker (1948- )

Todestage:

  • Oliver Cromwell, engl. Staatsmann (1599-1658)
  • Iwan S. Turgenjew, russ. Schriftsteller (1818-1883)
  • Edvard Benes, tschechoslow. Politiker (1884-1948)
  • Ute Mora, dt. Schauspielerin (1945-2003)
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Historischer Kalender
  • Historisches Kalenderblatt vom 3. September
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen