Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Historisches Kalenderblatt vom 28. August

Martin Luther King
Martin Luther King ©AP Photo/File
Unter Dienstag, 28. August, dem 240. Tag des Jahres 2018, ist im Buch der Geschichte u.a. verzeichnet:

1793 – Britische Truppen unter Admiral Alexander Hood besetzen die französische Stadt Toulon.

1833 – Das britische Parlament verbietet in allen Kolonien des Empires die Sklaverei.

1918 – Die deutschen Truppen an der Somme und bei Ypern beginnen den Rückzug.

1933 – In Zürich startet die erste Tour de Suisse, die 1.253 km durch die Schweiz führt. Es siegt der Österreicher Max Bulla.

1943 – In Sofia stirbt König Boris III. von Bulgarien. Für seinen minderjährigen Sohn Simeon II. wird ein Regentschaftsrat gebildet.

1963 – Der baptistische Geistliche und Bürgerrechtskämpfer Martin Luther King hält in Washington D.C. vor dem Lincoln Memorial die historische Rede “I have a dream”. Anlass ist ein Protestmarsch von über 200.000 schwarzen und weißen Bürger gegen die Rassentrennung.

1968 – In Prag wird nach der Niederschlagung des “Prager Frühlings” durch Truppen von fünf Warschauer-Pakt-Staaten die Wiedereinführung der Zensur verfügt.

1973 – Bei einem schweren Erdbeben südwestlich von Mexiko-Stadt kommen 500 Menschen ums Leben.

1983 – Der als “Sprayer von Zürich” bekannt gewordene Schweizer Künstler Harald Naegeli wird in Puttgarden festgenommen.

1983 – Der israelische Ministerpräsident Begin kündigt seinen Rücktritt an.

1983 – In Chile wird nach zehn Jahren der Ausnahmezustand aufgehoben.

1988 – Drei italienische Verkehrsmaschinen stürzen bei einer Flugvorführung auf dem US-Luftwaffenstützpunkt Ramstein ab. Das Unglück fordert 70 Menschenleben, mehr als 400 Personen werden verletzt. Als Konsequenz werden vom deutschen Verteidigungsministerium militärische Kunstflüge verboten.

1998 – Die führenden Reformpolitiker Anatoli Tschubais und Boris Nemzow scheiden aus der russischen Regierung aus.

2003 – Bei einem Brückeneinsturz in Indien kommen dreißig Schulkinder ums Leben.

2008 – Im Osten Indiens sind nach heftigen Regenfällen Millionen Menschen von Wassermassen eingeschlossen. Der Fluss Kosi überflutet nach einem Dammbruch im benachbarten Nepal große Teile des Staates. Dabei hat der Monsun in Indien erst begonnen. In der zweiten Septemberhälfte werden bereits 2.000 Tote nach sintflutartigen Regenfällen in Indien gezählt.

Geburtstage:

  • Edward Burne-Jones, engl. Maler (1833-1898)
  • Rudolf Wagner-Regeny, dt. Komponist (1903-1969)
  • Alfred Kasamas, einer d. ÖVP-Gründerväter (1913-1994)
  • Robert Irving, brit. Dirigent (1913-1991)
  • Karl Michael Vogler, dt. Schauspieler (1928-2009)

Todestage:

  • Julius Edgar Lilienfeld, öst. Physiker (1882-1963)
  • Oscar Pollak, öst. Journalist; 1964 erster Preisträger des “Dr.-Karl-Renner- Publizistikpreises” (posthum) (1893-1963)
  • Jose Bergamin, span. Schriftsteller (1895-1983)
  • Inge Aicher-Scholl, dt. Publizistin (1917-1998)
  • Phil Hill, US-Rennfahrer, Formel-1-Weltmeister 1961 (1927-2008)
  • Josef Hesoun, öst. Politiker; SPÖ; (1990-1995)
  • Bundesminister für Arbeit und Soziales (1930-2003)
  • Hans Brenner, öst. Volksschauspieler (1938-1998)
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Historischer Kalender
  • Historisches Kalenderblatt vom 28. August
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen