Historisches Kalenderblatt vom 24. Oktober

©AP
Unter Mittwoch, 24. Oktober, dem 297. Tag des Jahres 2018, ist im Buch der Geschichte u. a. verzeichnet:


1273 – Nach seiner Wahl durch die Kurfüsten wird Rudolf I., Stammvater der Habsburger, in Aachen zum König gekrönt.

1648 – Der in Münster (mit den Franzosen und deren Verbündeten) und Osnabrück (mit den Schweden) unterzeichnete Westfälische Friede beendet den Dreißigjährigen Krieg und schafft die staatsrechtliche Grundlage des Reichs bis zu dessen Auflösung im Jahr 1806. Die protestantische Konfession wird als gleichberechtigt anerkannt. Die europäischen Mächte ratifizieren die Unabhängigkeit der Vereinigten Niederlande und der Schweiz.

1813 – Im russisch-persischen Frieden von Gülistan verliert das Persische Reich den größten Teil seiner kaukasischen Besitzungen.

1873 – Bürgermeister Cajetan Felder eröffnet die Erste Wiener Hochquellenwasserleitung, die vom Fuß des Schneebergs ausgeht.

1918 – Der österreichisch-ungarische Außenminister Graf Burian von Rajecz tritt zurück, Graf Andrassy wird sein Nachfolger.

1918 – In Fiume (Rijeka) meutert das 79. Infanterieregiment.

1938 – In Rostock stirbt 68-jährig der in der Nazizeit verfemte Bildhauer, Grafiker und Autor Ernst Barlach.

1948 – Zum zehnten Todestag Ernst Barlachs erscheint bei Suhrkamp der nachgelassene Roman “Der gestohlene Mond”.

1948 – In seiner Villa in Bad Ischl stirbt der Operettenkomponist Franz Lehar. Zu seinen am häufigsten aufgeführten Werken gehören “Die lustige Witwe” (1905) und “Land des Lächelns” (1929).

1963 – Schlammeinbruch in der Eisenerzgrube Mathilde bei Lengede: 29 Kumpel sterben. 14 Bergleute, davon elf erst nach zwei Wochen, werden lebend geborgen.

1983 – In der UdSSR, der DDR und der CSSR wird der Beginn von Vorbereitungsarbeiten für die Stationierung neuerer sowjetischer Raketen bekannt gegeben.

1993 – Das “Arnulf Rainer-Museum” wird in New York City eröffnet.

2003 – In Italien findet ein Generalstreik statt, mit dem die Gewerkschaften gegen die Rentenreform-Pläne von Ministerpräsident Silvio Berlusconi protestieren.

2003 – Letzter Concorde-Flug: Nach 34 Jahren endet die Ära des westlichen Überschall-Passagierverkehrs. British Airways und Air France stellen ihn aus Kostengründen ein.

2008 – Wiens Altbürgermeister Helmut Zilk stirbt 81-jährig an den Folgen einer Infektion.

2008 – Eva Glawischnig wird Grüne Klubobfrau, sie folgt Alexander Van der Bellen.

Geburtstage:

Peter Johann Brandl. öst. Maler (1668-1735)

Hermann Claudius, dt. Arbeiterdichter (1878-1980)

Tito Gobbi, ital. Bariton (1913-1984)

Walter Kappacher, öst. Schriftsteller (1938- )

Todestage:

Joseph Hellmesberger, öst. Dirigent (1828-1893)

Alexandre Charles Lecocq, franz. Komponist (1832-1918)

Ernst Barlach, dt. Bildhauer/Graphiker/Dichter (1870-1938)

Franz Lehar, öst.-ung. Komponist (1870-1948)

Helmut Zilk, öst. Politiker/Journ. (1927-2008)

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Historischer Kalender
  • Historisches Kalenderblatt vom 24. Oktober
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen