Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Historisches Kalenderblatt für den 5. Mai

Sängerin Adele
Sängerin Adele ©DAPD
Unter Samstag, 5. Mai, dem 125. Tag des Jahres 2018, ist im Buch der Geschichte folgendes verzeichnet:

1648 – Der Kosak Bohdan Chmielnicki besiegt in der Schlacht an den Blauen Wassern ein polnisches Heer und wird damit Nationalheld der Ukrainer im Kampf gegen die Fremdherrschaft.

1888 - Wegen einer Gewaltaktion gegen politische Gegner wird der deutschnationale Agitator Georg Ritter von Schönerer zu vier Monaten Kerker verurteilt und geht seines Adelstitels, seines Reserveoffiziersrang sowie des aktiven und passiven
Wahlrechts verlustig.
1958 - In Berkeley in Kalifornien wird die Herstellung des 102. Elements, Nobelium (No), bekannt gegeben. Das künstliche radioaktive chemische Element wird von einer Gruppe amerikanischer Forscher durch Beschießen von Curium
mit Kohlenstoffkernen hoher Energie erzeugt.

1978 – In Italien kündigen die “Roten Brigaden” die Ermordung des im März entführten christdemokratischen Parteivorsitzenden und Ex-Ministerpräsidenten Aldo Moro an. Die Leiche des
Politikers wird am 9.5. im Kofferraum eines Autos im Stadtzentrum von Rom gefunden.

1988 – Einheiten der französischen Polizei befreien im Überseegebiet Neukaledonien gewaltsam 23 Geiseln. Zwei Polizisten und 19 Geiselnehmer werden bei der Operation getötet.

1998 – Beitritt Russlands zur Europäischen Menschenrechtskonvention und zum Anti-Folter-Abkommen. Der russische Außenminister Jewgeni Primakow hinterlegt beim Straßburger Europarat die Ratifizierungsurkunden für die beiden Abkommen. Gleichzeitig erkennt er für die russische Bevölkerung das Recht auf Individualklage an.

2013 – Die Salzburger Landtagswahl bringt einen Machtwechsel. Die vom lokalen Spekulationsskandal gebeutelte SPÖ büßt 15,6 Prozentpunkte ein und fällt mit 23,8 Prozent auf Platz zwei hinter die ÖVP zurück, die zwar ebenfalls Verluste erleidet, mit 29 Prozent aber stärkste Kraft wird. Landeshauptfrau Gabi Burgstaller (SPÖ) kündigt noch am Wahlabend ihren Rückzug an. Überraschung des Wahlabends werden die Grünen, die sich – angeführt von der Vorsitzenden des Spekulations-U-Ausschusses, Astrid Rössler – mehr als verdoppeln und 20,2 Prozent erreichen. Gewinne verzeichnet auch die FPÖ mit 17 Prozent. Das Team Stronach zieht beim ersten Antritt mit 8,3 Prozent in den Landtag ein.

Stimmenanteile der Parteien 2013 in Prozent - SŠulengrafik, Sitzverteilung im Landtag - Tortengrafik, Koalition
Stimmenanteile der Parteien 2013 in Prozent - SŠulengrafik, Sitzverteilung im Landtag - Tortengrafik, Koalition ©Stimmenanteile der Parteien 2013 in Prozent – SŠulengrafik, Sitzverteilung im Landtag – Tortengrafik, Koalition

Geburtstage:

Sören Kierkegaard, dän. Theologe/Philosoph (1813-1855)

Karl Marx, dt. Philosoph (1818-1883)

Tyrone Power, US-Schauspieler (1913-1958)

Michael Palin, brit. Schauspieler, Schriftsteller und Sänger, Monty Python”-Mitglied (1943- )

Kurt Kotrschal, öst. Biologe, Verhaltensforscher 2010 “Wissenschafter des Jahres” (1953- )

Adele (eigtl. A. Laurie Blue Adkins), brit. Pop-, Soul-, Jazz- und R&B-Sängerin und Songwriterin (1988- )

Sängerin Adele
Sängerin Adele ©DAPD

Todestage:

Walter Max Ulyate Sisulu, südafrikanischer Politiker und Bürgerrechtskämpfer; 1949-1954

Generalsekretär des Afrikanischen Nationalkongresses ANC (1912-2003)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Historischer Kalender
  • Historisches Kalenderblatt für den 5. Mai
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen