Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Historisches Kalenderblatt 10.04.

Erwin Pröll wurde am 9. April als niederösterreichischer Landeshauptmann bestätigt.
Erwin Pröll wurde am 9. April als niederösterreichischer Landeshauptmann bestätigt. ©APA
Unter Dienstag, 10. April, dem 100. Tag des Jahres 2018, ist im Buch der Geschichte unter anderem Folgendes verzeichnet.

Das Historische Kalenderblatt für den 10.04

1833 – Uraufführung der Zauberposse “Der böse Geist Lumpazivagabundus oder Das liederliche Kleeblatt” von Johann Nestroy im Theater an der Wien (n.a.A. 11.04.).

1883 – Der deutsche Ingenieur Emil Rathenau gründet in Berlin die “Deutsche Edison-Gesellschaft” (DEG), die er 1887 in “Allgemeine Elektricitäts-Gesellschaft” (AEG) umbenennt (n.a.A. 19.04.).

1913 – Der deutsche Physikprofessor Alexander Meißner erhält das Patent auf einen Funksender mit Vakuumröhren, der die saubere Überlagerung der Trägerfrequenz mit der Sprechfrequenz ermöglicht.

1918 – Auf dem Nationalitätenkongress der Völker Österreich-Ungarns in Rom fordern Tschechen, Südslawen, Rumänen und Polen das Selbstbestimmungsrecht.

1928 – Der deutsche Schwimmer Otto Kemmerich stellt in einem Hamburger Zirkus einen Weltrekord auf: Er bleibt 46 Stunden im Wasser.

1933 – Die österreichische Bundesregierung unter Bundeskanzler Engelbert Dollfuß beschließt die Aufstellung eines Assistenzkorps aus 10.000 sechs Monate dienenden freiwilligen Wehrmännern (“Freiwilliger Assistenzkörper”).

1933 – Die deutsche Schriftstellerin Ricarda Huch erklärt ihren Austritt aus der Preußischen Akademie. Sie protestiert damit gegen die Gleichschaltung der Künste durch das Naziregime.

1938 – “Volksabstimmung” in Österreich über den bereits nach dem Truppeneinmarsch im März vollzogenen “Anschluss” an Deutschland: 99,73 Prozent Ja-Stimmen. (Im ganzen Deutschen Reich stimmen 99,01 Prozent dafür).

1938 – Sturz der zweiten Regierung des Sozialisten Leon Blum in Frankreich. Der Radikale Edouard Daladier wird wieder Ministerpräsident.

1948 – Durch ihr Veto im Weltsicherheitsrat verhindert die Sowjetunion die Aufnahme Italiens in die UNO.

1948 – Um die “Einheit der Arbeiterklasse” herzustellen, beschließt der gleichgeschaltete Parteivorstand der tschechoslowakischen Sozialdemokraten den Zusammenschluss der Partei mit den Kommunisten.

1948 – In Nürnberg werden 14 Todesurteile gegen ehemalige SS-Führer verhängt (nur fünf werden vollstreckt).

1963 – Papst Johannes XXIII. verkündet seine Enzyklika Pacem in terris (Frieden auf Erden, Übers.).

1963 – Das US-amerikanische Atomunterseeboot “Thresher” sinkt mit 129 Mann im Westatlantik, 300 Kilometer östlich von Boston.

1973 – Der Absturz eines britischen Charterflugzeugs bei Basel fordert 105 Menschenleben.

1978 – In Stanton im US-Bundesstaat Pennsylvania wird ein amerikanisches Volkswagenwerk eröffnet.

1983 – Beim Kongress der Sozialistischen Internationale in Albufeira in Portugal wird der PLO-Vertreter Issam Sartawi ermordet.

1988 – Nach einer Explosion in einem Munitionsdepot geraten die pakistanische Hauptstadt Islamabad und das benachbarte Rawalpindi unter Beschuss von Raketen und Granaten: rund 100 Tote und mehr als 1.000 Verletzte.

1993 – Die Ermordung des führenden ANC-Politikers Chris Hani durch einen Weißen löst in Südafrika schwere Unruhen aus.

1998 – In Nordirland einigen sich die protestantischen und katholischen Konfliktparteien unter Vermittlung des ehemaligen US-Senators George Mitchell auf ein Friedensabkommen.

2003 – Die Fluggesellschaften Air France und British Airways beschließen, die Überschallflüge einzustellen. Air France stellt sie mit 31. Mai, British Airways mit 31. Oktober ein.

2003 – Irak-Krieg: Kurdische Verbände bemächtigen sich der Ölstadt Kirkuk. Der irakische UNO-Botschafter Mohammed al Douri gibt als erster offizieller Vertreter den Zusammenbruch des Regimes zu. In TV-Botschaften versprechen US-Präsident George W. Bush und der britische Premier Tony Blair dem irakischen Volk Freiheit und Wohlstand.

2008 – Erwin Pröll wird als niederösterreichischer Landeshauptmann bestätigt.

2008 – Bei der Wahl einer Verfassungsgebenden Versammlung in Nepal werden die früheren maoistischen Rebellen zur stärksten Partei, sie verfehlen aber die absolute Mehrheit.

Geburtstage:

Hugo Grotius, niederl. Jurist/Staatsmann, “Vater” des Völkerrechts (1583-1645)

William Hazlitt, engl. Essayist (1778-1830)

Herbert Graf, öst. Operndirektor/Reg. (1903-1973)

Frantisek Kriegel, tschech. Arzt und Politiker (1908-1979)

Stefan Heym, dt. Schriftsteller (1913-2001)

Heiner Lauterbach, dt. Schauspieler (1953- )

Todestage:

Joseph de Lagrange, franz. Mathematiker (1736-1813)

Wilhelm Zehner, öst. Offizier und General; 1934-1938 Staatssekretär im Verteidigungsministerium; “Vater” des öst. Bundesheeres (1883-1938)

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Historischer Kalender
  • Historisches Kalenderblatt 10.04.
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.