Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Hirscher jagt Stenmark-Rekord

Benjamin Raich und Marcel Hirscher wollen in Adelboden jubeln.
Benjamin Raich und Marcel Hirscher wollen in Adelboden jubeln. ©EPA
Marcel Hirscher jagt heute (10.30 und 13.30 Uhr) im alpinen Ski-Weltcup-Slalom in Adelboden einen Uralt-Rekord von Ingemar Stenmark.
Live-Ticker ab 10.30 Uhr

Der legendäre Schwede hat 1978 als erster und bisher einziger männlicher Athlet die ersten drei Weltcup-Bewerbe eines Kalenderjahres gewonnen. Stenmark siegte damals in Oberstaufen (Slalom) sowie zweimal in Zwiesel (Riesentorlauf, Slalom). Hirscher hat die ersten beiden Rennen des Jahres 2012 in Zagreb (Slalom) und Adelboden (Riesentorlauf) für sich entschieden.

Obwohl der 22-Jährige im Gesamt-Weltcup immer bessere Karten zu haben scheint, will Hirscher weiterhin seine Linie nur mit Einsätzen in Slalom und Riesentorlauf verfolgen. Starts in der Super-Kombination in Wengen am Freitag oder im Super-G in Kitzbühel am 20. Jänner hat Hirscher am Samstag nach seinem Adelboden-Triumph ausgeschlossen. “Die große Kristallkugel steht für mich nicht im Vordergrund”, betonte Hirscher einmal mehr.

Bei den Damen hat Vreni Schneider im Jänner 1989 sogar die ersten vier Rennen des Jahres gewonnen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wintersport
  • Hirscher jagt Stenmark-Rekord
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen