Hirscher im Meribel-Riesentorlauf Vierter - Kristoffersen siegte

Salzburger praktisch zum vierten Mal in Serie Weltcup-Gesamtsieger.
Salzburger praktisch zum vierten Mal in Serie Weltcup-Gesamtsieger. ©EPA
Der Norweger Henrik Kristoffersen hat am Samstag den Riesentorlauf beim alpinen Ski-Weltcup-Finale in Meribel gewonnen. Der 20-jährige Junioren-Weltmeister siegte vor dem Deutschen Fritz Dopfer (+0,79 Sek.) sowie dem Franzosen Thomas Fanara (0,97). Der 26-jährige Salzburger Marcel Hirscher (1,18) wurde Vierter und steht damit praktisch zum vierten Mal en suite als Gesamt-Weltcup-Sieger fest.

Vor dem abschließenden Slalom am Sonntag (Startzeiten: 9.00 und 11.30 Uhr) beträgt Hirschers Vorsprung auf den Norweger Kjetil Jansrud, der im Riesentorlauf Elfter wurde, 60 Punkte. Jansrud müsste damit im Slalom zumindest Zweiter werden, um den Titelverteidiger noch abzufangen. Hirscher war schon vor dem Rennen als Riesentorlauf-Weltcupsieger festgestanden.

Endergebnis

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wintersport
  • Hirscher im Meribel-Riesentorlauf Vierter - Kristoffersen siegte
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen