Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Hirscher hat nach Neureuther-Ausfall die Slalom-Kristallkugel sicher

Marcel Hirscher steht vorzeitig als Gewinner der Slalom-Wertung des alpinen Ski-Weltcups fest, weil sein einzig verbliebener Konkurrent, der Deutsche Felix Neureuther, am Sonntagvormittag im Slalom in Kranjska Gora bereits im ersten Durchgang ausgeschieden ist.
Ticker: 1. DG in Kranjska Gora
"Weiß nicht, wie groß der Vorteil ist"
Silber für Hirscher im Kranjska-RTL

Der 24-jährige Weltmeister aus Salzburg, der als Titelverteidiger auch die Gesamtwertung mit 69 Punkten vor Aksel Lund Svindal anführt, dürfte in den Kampf um den Tagessieg aber wohl eher nicht eingreifen können: Er kam im ersten Durchgang nach einem Fehler schon mit einem Rückstand von 2,11 Sekunden ins Ziel.

Ein starker Alexis Pinturault liegt nach dem ersten Durchgang des Weltcup-Slaloms in Kranjska Gora überlegen an der Spitze. Der 21-jährige Franzose startet mit 1,45 Sekunden Vorsprung auf den Schweden Andre Myhrer in den zweiten Lauf. Halbzeitdritter war der Kroate Ivica Kostelic (1,51). Marcel Hirscher (2,11) rangierte nach einem schweren Fehler vorerst auf dem achten Zwischenrang.

Bester Österreicher im ersten Durchgang war der WM-Dritte Mario Matt (1,95) aus Tirol als Sechster. (APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wintersport
  • Hirscher hat nach Neureuther-Ausfall die Slalom-Kristallkugel sicher
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen