Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Hirschegg: Lkw gerät außer Kontrolle

Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt.
Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt. ©Feuerwehr Riezlern
Am Mittwochmorgen kam es im Kleinwalsertal in Hirschegg zu einem Unfall mit einem Lkw mit glimpflichem Ausgang.

Ein Planen-Lkw einer deutschen Speditionsfirma war damit beauftragt, Einrichtungsgegenstände in Hirschegg zuzustellen. Der 40-Jährige Lenker fuhr um 10:25 Uhr den ziemlich steilen, zu dieser Zeit schneebedeckten und leicht vereisten Gerbeweg aufwärts. Obwohl der Lkw mit Winterreifen ausgestattet war, verlor er im letzten Steilstück (etwa 100 Meter noch bis zur Anlieferadresse) die Bodenhaftung und musste stehenbleiben.

Gleich darauf rutschte der Lkw jedoch rückwärts ab und kam über den linken Fahrbahnrand hinaus. In weiterer Folge saß der Lkw mit der Hinterachse auf der Fahrbahnkante auf und kippte leicht nach links. Dabei grub sich der Lkw jedoch so im Schnee ein, dass er nicht gänzlich umkippte. Für die Bergung des Fahrzeugs musste eine Spezialfirma aus Deutschland angefordert werden. Der Lenker des Lkw wurde dabei nicht verletzt. Es dürfte nur geringer Sachschaden entstanden sein. Für die Absicherung des Fahrzeugs waren die Feuerwehren Hirschegg und Riezlern mit 15 Mann ausgerückt.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Hirschegg: Lkw gerät außer Kontrolle
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen