AA

Hirschbühl und Berthold auf dem Podest

Bei einem FIS-Slalom am Hochficht (Oberösterreich) fuhren die beiden Vorarlberger ÖSV-Nachwuchskaderläufer Christian Hirschbühl und Frederic Berthold auf die Ränge zwei und drei.

Sieger war der Kärntner Max Franz, ein Sohn des ehemaligen Weltcupabfahrers Werner Franz. Hirschbühl und Berthold lagen um 1,16 bzw. 1,30 Sekunden hinter dem Kärntner zurück. Mit Cornelius Deuring als neuntem landete ein weiterer VSV-Läufer in den Top-ten.

Ein gutes Rennen fuhr der Warther Johannes Strolz, er wurde 14. und belegte in der ÖSV-internen Nachwuchskaderqualifikation den dritten Rang, die Wertung gewann Frederic Berthold. Am Montag wird am Hochficht ein zweiter Slalom ausgetragen.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Hirschbühl und Berthold auf dem Podest
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen