AA

Hirschbühl gewinnt zweiten FIS-Riesentorlauf in Hoch-Ybrig

Der Riefensberger Christian Hirschbühl gewann am Dienstag den zweiten FIS-Riesentorlauf in Hoch-Ybrig (SUI) mit 0,05 Sekunden Vorsprung auf den Schweizer Ami Oreiller.

Für Hirschbühl ist dies der zweite Erfolg in einem FIS-Rennen, das erste – einen Slalom – gewann der 20-jährige genau vor einem Jahr in Lackenhof (NÖ).

Der Auer Martin Bischof belegte mit nur 0,70 Sekunden Rückstand den achten Platz, Clemens Dorner (Andelsbuch) fuhr auf Platz 33 (+3,14 Sekunden).

Am Mittwoch wird in Hoch-Ybrig ein FIS-Slalom ausgetragen, bei dem die Läufer des VSV-Jugendkaders an den Start gehen werden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Hirschbühl gewinnt zweiten FIS-Riesentorlauf in Hoch-Ybrig
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen