AA

Hip Hop-Superstar Kanye West besuchte das Wolford Headquarter in Bregenz

©Privat
Für 1,5 Tage weilte Kanye West - fast unbemerkt - in Vorarlberg. Der Hintergrund seines Aufenthalts: Er besuchte das Headquarter des heimischen Luxus-Fashion-Labels Wolford in Bregenz.
Kim Kardashian lässt tief blicken
Kim und Kanye verkaufen ihr Haus
Kim Kardashian und Kanye West
Hochzeit von Kim and Kanye

Der Besuch von Kanye West bei Strumpfhersteller Wolford in Bregenz war eigentlich “top secret”. Doch schnell verbreitete sich die Nachricht, dass der Hip Hop-Superstar und Mann von Kim Kardashian im Headquarter des Vorarlberger Luxus-Labels in Vorarlberg zu Gast ist.

Eine Gruppe Jugendlicher versuchte ihr Glück und wartete vor der Wolford-Boutique auf Kanye West. Der Rapper zeigte sich offensichtlich ganz zahm und fanfreundlich und stand für ein gemeinsames Gruppenfoto zur Verfügung. Dieses wurde über Soziale Medien und Messenger-Dienste schnell geteilt.

Axel_Dreher
Axel_Dreher
Foto: Wolford/Presse

 

Kim Kardashian ist ein Fan von Wolford

Doch was machte Kanye West bei Wolford? Es ist bekannt, dass seine Frau Kim ein Fan von Wolford-Strümpfen ist. Auf VOL.AT-Anfrage sagt Wolford-Vorstand Axel Dreher: “Es freut uns sehr, dass er den weiten von Weg von Los Angeles nach Bregenz auf sich genommen hat. Seine Frau Kim ist ja ein Riesen-Fan von unseren Produkten.”

Kanye West von Vorarlberg begeistert

Insgesamt 1,5 Tage weilte der amerikanische Superstar in Vorarlberg. Laut Dreher habe sich Kanye West auch ganz begeistert von der schönen Gegend gezeigt. Besonders angetan haben es ihm dabei der schöne Bodensee und die schneebedeckten Berge. “Wir haben ihm natürlich auch unser Headquarter gezeigt und alles, was man bei so einem Besuch macht”, sagt Dreher. Im Zentrum der Gespräche standen vor allem der Austausch über das Fashion-Business und Produkte. Mit seinem Label “Yeezy” ist Kanye West selbst im Modebusiness tätig und bekannt. “Wir sind in bestimmten Bereichen sehr stark und das weiß Kanye West zu schätzen”, informiert Dreher.

Kanye West und Wolford: Gemeinsame Projekte?

Zu der Frage, ob es in Zukunft zu gemeinsamen Projekten von Wolford und Kanye West bzw. seiner Frau Kim Kardashian kommt, will der Wolford-Vorstand sich nicht äußern. Eine Überraschung nach diesem Besuch wäre es allerdings nicht. Am Donnerstagabend trat Kanye West wieder die Heimreise an. Das zeigt auch ein Bild auf Instagram. Im Gepäck hatte er noch ein Paket mit Geschenken von Wolford für Ehefrau Kim. Und wer Kim Kardashian und ihre Vorliebe für die exklusiven Vorarlberger Strümpfe kennt, weiß, dass sie sich darüber wohl besonders freuen wird.

Wearing Season 1 camo jacket paired with Acne Studios jeans and new Yeezy Boosts 350 👌🏽

Ein von Kanye West (@yeezyscloset) gepostetes Foto am

 

Kim Kardashian und Naomi Campbell

Kim Kardashian indes besuchte die Buch-Präsentation von Supermodel Naomi Campbell in Los Angeles. Das zeigt auch ein gemeinsames Selfie mit Naomi auf Instagram. Zudem stand sie ganz offensichtlich für ein Magazin-Shooting vor der Kamera. Immer wieder sorgt das “It-Girl” mit freizügigen Shootings für Schlagzeilen. Besonders in Erinnerung ist dabei ihr Nackt-Shooting für das Cover das “Paper”-Magazins.  Man darf jedenfalls gespannt sein, ob Kim Kardashian und Kanye West bald auch von Wolford-Plakaten lachen werden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Hip Hop-Superstar Kanye West besuchte das Wolford Headquarter in Bregenz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen