AA

"Hilfeschrei" an die ECF-Fans

Am Donnerstag abend diskutiert EC-Feldkirch-Präsident Walter Gau beim „VN-Stammtisch" über die Zukunft des Vorarlberger Eishockeys - die seines eigenen Klubs sieht inzwischen wieder rosiger aus.

Während die Gespräche über einen freiwilligen Gehaltsverzicht der Mannschaft – 35 Prozent sollen im Durchschnitt eingespart werden – bereits erfolgreich absolviert wurden, ist Gau auch an anderen Fronten aktiv. Ein Gespräch mit Feldkirchs Bürgermeister Wilfried Berchtold verlief sehr positiv: „Er hat mir zugesagt, dass die Stadt mithelfen wird. Das ist sicher auch für eventuelle Sponsoren ein sehr gutes Signal”, hofft Gau.

Eine spezielle Karten aktion soll außerdem für eine volle Vorarlberghalle sorgen: Für die restlichen sechs Heimspiele im Grunddurchgang gibt es ein stark verbilligtes Ticket-Paket (Stehplatz 42 bzw. 21 ermäßigt, Sitzplatz 74, VIP-Klub 250 Euro) – das „Zuckerl” dabei: Sollten Nasheim und Co. die Play-off-Qualifikation noch schaffen, sind auch diese Heimspiele im Preis inkludiert! Auch die Schrunser Hochjochbahnen unterstützen den Verein mit „Blue Day Tageskarten”, die 30 statt 50 Euro kosten.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • "Hilfeschrei" an die ECF-Fans
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.