AA

Hilfe im Haushalt

Blumen als Muttertagsgeschenk kommt auf alle Fälle gut an. Dann aber geht die Schere zwischen dem, was sich Frauen wünschen, und den Präsenten, die sie bekommen, auseinander.

Jede Zweite wünscht sich zum Beispiel Hilfe im Haushalt:
allerdings werden nur zehn Prozent der Mütter auch tatsächlich mit diesem Geschenk beglückt, wie eine Untersuchung des Institutes für Marketing an der Universität Graz zeigte.

?Besonders auffällig ist, dass sich die Wünsche oft nicht mit den Geschenken decken, die sie zum Muttertag erhalten?, so der Grazer Handelswissenschafter und Konsumentenverhaltensforscher Thomas Foscht im Gespräch mit der APA. Unter seiner Leitung wurde die Umfrage an 260 Grazerinnen und Grazern durchgeführt. Eine Einladung zum Essen wünschen sich beispielsweise 70 Prozent der befragten Mütter – diesen Wunsch bekommen allerdings nur 35 Prozent erfüllt.

Großen Anklang fänden laut Umfrage auch selbst gebastelte Geschenke: ?Beinahe 70 Prozent der befragten Mütter wünschen sich solche, während von nur knapp über 15 Prozent selbst Gebasteltes geschenkt wird?, erläuterte der Wissenschafter. Rund der Hälfte der beschenkten Frauen könnte man laut Umfrage auch mit einem Gutschein eine Freude bereiten. Haushaltsartikel wünschen sich übrigens nur rund zehn Prozent – und in etwa eben so viele werden auch mit solchen Präsenten bedacht.

Bezüglich der Bedeutung des Muttertags hat Foscht eine Polarisierung feststellen können: ?Wirklich wichtig ist der Muttertag für jene, die über 40 Jahre alt sind und für jene, die unter 25 Jahre alt sind?, so der Marktforscher. Für die mittlere Gruppe (26-39 Jahre alt) ist er von geringerer Bedeutung. Geschenke zum Muttertag machen dennoch knapp 60 Prozent der befragten Personen sehr häufig bzw. häufig. Für diesen Anlass geben Personen in der Gruppe der bis 40-Jährigen übrigens bis zu 40 Euro aus, die Gruppe der über 40-Jährigen bis zu 80 Euro.

Bezüglich der Vorbereitung hat Foscht festgestellt, dass Muttertagsgeschenke meist nur wenige Tage vor dem eigentlichen Anlass – ?und oft auch erst, nachdem man beispielsweise von Medien daran erinnert wurde? – gekauft werden. Angesichts der Tatsache, dass 80 Prozent der Mütter zu ihrem ?Ehrentag? mit Blumen bedacht werden, ist dieser Just-in-Time-Kauf kein Wunder. Dieses Geschenk kommt, was die Gärtner und Floristen freuen wird, im übrigen auch gut an: Blumen werden zu knapp über 80 Prozent der befragten Mütter als ?sehr? oder ?eher schon? erwünscht eingestuft.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Muttertag
  • Hilfe im Haushalt
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.