Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Hilfe auf dem Weg zurück in ein normales Leben

Bregenz - Die DOWAS-Hilfsangebote für obdachlose Menschen werden heuer vom Land Vorarlberg und die Gemeinden mit 305.000 Euro aus dem Sozialfonds unterstützt, teilt Soziallandesrätin Greti Schmid mit.

“Wenn Menschen nicht einmal einen Platz zum Wohnen haben, ist möglichst niederschwellige Hilfe notwendig – ein Ort, wo sie hingehen können und wo man sich um sie kümmert. Es geht darum, dass diese Menschen den gesellschaftlichen Anschluss nicht völlig verlieren. Ziel ist es, ihnen soweit zu helfen, dass sie den Weg zurück in ein selbstständiges Leben wieder finden können”, sagt Landesrätin Schmid.

DOWAS (Der Ort für Wohnungs- und Arbeitssuchende) hat unter anderem in Zusammenarbeit mit der Landeshauptstadt Bregenz einen “Treffpunkt für Obdachlose”, eine Beratungsstelle, eine Notschlafstelle und Wohnungsprojekte realisiert. Zum Leistungsangebot gehören die Akut- und Grundversorgung (z.B. die Einrichtung einer Post- und Meldeadresse), ambulante Beratung, betreutes Wohnen in unterschiedlichen Formen sowie die Haftentlassenenhilfe.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Hilfe auf dem Weg zurück in ein normales Leben
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen