AA

Hilary Swank dreht Low Budget-Streifen

Nach ihrem Oscar-Gewinn durch den Independant-Film "Boys don’t Cry" setzt sich Hilary Swank erneut für einen unabhängigen Streifen mit kleinem Budget ein.

In “11:14“ wird die US-Schauspielerin eine Hauptrolle übernehmen und als Produzentin auftreten. Das Drama des 26-jährigen Filmemachers Greg Marcks handelt von verschiedenen Kleinstadt-Bewohnern, die alle in einen nächtlichen Unfall verwickelt werden. In den kommenden sechs Wochen soll der Film mit Colin Hanks, Patrick Swayze und Rachel Leigh Cook in Los Angeles abgedreht werden, berichtet das US-Fachblatt „Variety“.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Hilary Swank dreht Low Budget-Streifen
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.