Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Highline-Meeting in den italienischen Dolomiten: 17 Hängematten an einem Seil

Hängematten-Session beim Highline-Meeting 2015 auf dem Monte Piana.
Hängematten-Session beim Highline-Meeting 2015 auf dem Monte Piana. ©Sebastian Wahlhuetter
Bereits zum dritten Mal trafen sich schwindelfreie Highliner zum Gipfeltreffen in der Hängematte am Monte Piana.

Die Idee, in einer Hängematte an einem so speziellen Platz wie auf einer Highline in hunderten Metern Höhe zu schlafen, wurde auf dem ersten Highline-Meeting am Monte Piana im Jahr 2012 geboren. Die drei Abenteuer- und Slackline-Pioniere Armin Holzer, Alex D’emilia und Igor Scotland waren nach einer Nacht auf der Highline so begeistert, dass sie diese Erfahrung mit ihren Freunden teilen wollten. In den folgenden Jahren wurde das Konzept der Hängematten-Highline weiterentwickelt und so fand am 10. September 2015 bereits die dritte “Session” auf dem Highline-Meeting am Monte Piana statt.

RAINBOW WARRIORS – Sunshine in Monte Piana from Highline Meeting on Vimeo.

17 Hängematten an einem Seil

Insgesamt kamen 26 Personen in 17 Hängematten zusammen, um diesen farbenfrohen “Regenbogen” zu bauen. Die Aktion solle ein Symbol für den Frieden und ein Tribut an die Vergangenheit dieses wundervollen Platzes sein, erklären die Veranstalter. Denn der Monte Piana wurde nicht nur wegen seiner malerischen Schönheit, sondern auch wegen seiner historischen Bedeutung für das Projekt ausgewählt: Auf dem Gipfel befindet sich ein sieben Kilometer langes Schützengrabensystem, das inzwischen Teil eines Open Air-Museum ist – zu Ehren der 18.000 Soldaten, die hier während des Ersten Weltkriegs ihr Leben ließen.

monte01
monte01 ©Bereits zum dritten Mal trafen sich schwindelfreie Highliner zum Gipfeltreffen in der Hängematte am Monte Piana. Die Idee, in einer Hängematte an einem so speziellen Platz wie auf einer Highline in hunderten Metern Höhe zu schlafen, wurde auf dem ersten Highline-Meeting am Monte Piana im Jahr 2012 geboren. Die drei Abenteuer- und Slackline-Pioniere Armin Holzer, […]
monte03
monte03 ©(Bilder: Sebastian Wahlhuetter – www.wahlhuetter.net)
Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt-News
  • Highline-Meeting in den italienischen Dolomiten: 17 Hängematten an einem Seil
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen