AA

Hier müssen Männer draußen bleiben

Frauenpower (v. l.): Manuela Zelzer (Obfrau Elternverein), Ortsvorsteherin Gabriele Graf, VS-Direktorin Susanne Speckle, Ruth Aberer (Obfrau Frauenbund) und Andrea Zelzer (Obfrau SV Tisis).
Frauenpower (v. l.): Manuela Zelzer (Obfrau Elternverein), Ortsvorsteherin Gabriele Graf, VS-Direktorin Susanne Speckle, Ruth Aberer (Obfrau Frauenbund) und Andrea Zelzer (Obfrau SV Tisis). ©Emir T. Uysal
Ausgelassen gefeiert beim 14. Faschingskränzle des Frauenbunds Feldkirch.
Frauenkränzle in Tisis (2017)

Feldkirch. (etu) Geballte Frauenpower – hier war „mann“ unerwünscht! Seit 14 Jahren veranstaltet der Frauenbund Feldkirch unter der Leitung von Ruth Aberer das Faschingskränzle in Tisis. „Ohne Männer feiert man eben unbeschwerter“, scherzt Ortsvorsteherin Gabriele Graf.

Stangentänze und Bofrost
Für das Frauenevent wurde ein vielseitiges Programm auf die Beine gestellt. Plötzlich standen ein Indianer, ein Bauarbeiten und ein Polizist auf der Bühne. Puppen! Der Stangentanz folgte und endete mit dem Song „Y.M.C.A“. Anschließend der Sketch der „Bofrost-Moatla“ mit abschließender Polonaise. Nur ein Mann hatte zur Feierlichkeit eine „Sondergenehmigung“: Musiker Walter Matloch.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fasching
  • Hier müssen Männer draußen bleiben
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen