"Höhlenmensch" in Portugal gefasst

Die portugiesische Polizei hat am Mittwoch einen vor 16 Jahren aus dem Gefängnis ausgebrochenen Mann festgenommen, der sich seitdem in Höhlen im Norden des Landes versteckt hielt.
Mann lebte jahrelang in Höhlen

Nach Polizeiangaben ernährte sich der 54-Jährige die ganze Zeit über vorwiegend von Früchten, seine Familie steckte ihm ab und zu andere Nahrungsmittel sowie Medikamente zu.

Vor zwei Jahren erhielt die Polizei einen Hinweis, wonach sich der wegen Mordes zu zehn Jahren Haft verurteilte Mann im Höhlen der ländlichen Region Vieira do Minho aufhielt. Der Polizeichef der Stadt Braga, Carlos Gomes, sagte, der Flüchtige habe bei seiner Festnahme sehr lange Haare und einen Rauschebart gehabt. Obwohl er die ganze Zeit über keinen Arzt aufgesucht habe, sei er offenbar bei guter Gesundheit.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • "Höhlenmensch" in Portugal gefasst
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen