Hexentreffen und Demo in Bezau

Bezauer Hexen standen dem Bürgermeister zur Seite
Bezauer Hexen standen dem Bürgermeister zur Seite ©Agnes Kaufmann

Am Nachmittag des Gumpigen Donnerstag veranstalteten die Exschalmeien und Exprinzen eine Demonstration zum Schanzenprojekt Bezauer Moos.
Das Motto lautete: “Für alle die dafür und doch dagegen sind”.
Die Demo zog unter Polizeischutz vom Cafe Natter ins Dorfzentrum.

Am Abend trafen sich die Hexen von Bezau und Umgebung zum großen Hexentreffen im Cafe Fröwis. Anschließend ging es, begleitet vom Schalmeienzug ins Gemeindeamt, um den Bürgermeister seines Amtes zu entheben. Die Schlüssel übernahmen Prinz Oliver und Prinzessin Evelyn. “Die Hexen werden sich bemühen dem Bürgermeister über diese turbulenten Tage zu helfen”, so Oberhexe Marika Meusburger.

Aus technischen Gründen verlinken wir Sie auf www.bregenzerwald-news.at
Bitte betrachten Sie die Bilder ausnahmsweise auf unserem Bregenzerwald-news-Portal

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bezau
  • Hexentreffen und Demo in Bezau
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen